Tyreflix: Reifenabo groß gedacht

Dienstag, 11 Juli, 2017 - 15:15
Unter Tyreflix.com wird künftig ein Reifen-Abo buchbar sein.

Als AutoRäderReifen-Gummibereifung im März 2016 exklusiv über die Einführung der Z Tyre Reifen Flatrate berichtete, fielen die Einschätzungen zu den Erfolgsaussichten in der Branche höchst unterschiedlich aus. Manche würdigten die Bemühungen der Ideengeber, viele Stimmen allerdings bezweifelten die Chancen aufgrund der nicht entwickelten Markenbekanntheit von Z Tyre.

Im Rahmen einer Umfrage auf gummibereifung.de sahen 63 Prozent der Antwortenden die Marktrelevanz des Abo-Modells an die Produktqualität der Z Tyre Profile geknüpft. Diese scheint nach Ansicht der Händlerschaft nicht ausreichend zur flächendeckenden Etablierung zu sein. Die Saitow AG weitet das Reifenabo-Modell folglich auf andere Marken aus. Buchbar wird das Reifenabo künftig unter anderem über www.tyreflix.com sein. Der Nutzer kann über das Portal aus drei Qualitätskategorien wählen: „günstige Qualitätsreifen“, „Markenqualitätsreifen“ und „Premiummarken“. Nach Auswahl der gewünschten Bereifung entscheidet man sich unter den Tyreflix-Stores für einen Montagebetrieb. Tyreflix wirkt als eigenständige GmbH, mit Michael Saitow als Geschäftsführer.

Die aktuellen Trends und Neuerungen im Segment digitaler Branchenangebote lesen Sie im IT-Spezial der August-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Alcar RDKS Pad von Schrader ist als Add-on-Peripheriegerät für Smartphones, Tablets oder Windows-PCs entwickelt.

    Das Alcar RDKS Pad von Schrader ist als Add-on-Peripheriegerät für Smartphones, Tablets (Android/iOS) oder Windows-PCs konzipiert. Aus dieser Kombination entsteht mithilfe der neuen App von Schrader ein leistungsfähiges RDKS-Programmiertool, speziell für die universellen Sensoren Alcar by Schrader und Schrader EZ-Sensor 2.0.

  • Die MSW 82 in der Farbvariante „Matt Gun Metal Full Polished“.

    Bei der neuen MSW 82 haben die OZ-Designer nicht nur an die Fans der Marke Alfa Romeo – die „Alfisti“ – gedacht. Das neue Leichtmetallrad mit seinem offenen Design steht der Giulia ebenso wie einem VW Golf, einem Audi A3 oder einem Ford Focus. Daher bietet der italienische Formel-1-Ausrüster die MSW 82 für die Veredelung vieler Marken und Modelle inklusive Gutachten an.

  • Der neue Mobile Ständer trägt das Gewicht eines Schlagschraubers (bis zu 25 kg).

    Martins Industries, Hersteller von Reifenausrüstung, bringt einen neuen mobilen Ständer für Schlagschrauber auf den Markt. Dieser soll die beim wiederholten Anheben und Benutzen eines Schlagschraubers schnell entstehende Ermüdung reduzieren. MARTINS verspricht Kompatibilität mit den meisten Schlagschraubern (bis zu 25 kg).

  • Nach seiner 24-Stunden-Rennpremiere auf der Nordschleife feiert der Porsche 718 Cayman S des Teams NEXEN TIRE Motorsport nun auch sein Debüt in der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN).

    Nach seiner 24-Stunden-Rennpremiere auf der Nordschleife feiert der Porsche 718 Cayman S des Teams NEXEN TIRE Motorsport nun auch sein Debüt in der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN). Teamchef Ralf Zensen (Barweiler) und Nachwuchspilot Fabian Peitzmeier erhalten dabei am Samstag tatkräftige Verstärkung durch einen erfahrenen Routinier: Motorsport-Allrounder Michael Küke aus Essen hat den Traditionskurs nicht nur mit GT3-Rennwagen umrundet, sondern die „Grüne Hölle“ auch mit vielen historischen Fahrzeugen im Wettbewerbstempo unter die Räder genommen.