UNIWHEELS eröffnet neues R&D-Zentrum

Freitag, 29 September, 2017 - 11:00
Die Redaktion sprach mit CEO Dr. Wolfgang Hiller (l.) und Dr. Detlef Kube.

Die UNIWHEELS AG sieht sich als einer der Technologieführer in der Aluminiumradbranche. Mit der Eröffnung des neuen R&D Zentrums schafft das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die Basis für den weiteren Ausbau seiner Marktposition. In Lüdenscheid, nahe des bestehenden Werkes in Werdohl, werden ab sofort die neuen Designs entwickelt.

„Unser Ziel ist es, als bevorzugter Entwicklungspartner der Automobilindustrie unseren Kunden das technologische Niveau anzubieten, das sie von uns erwarten. In Lüdenscheid haben wir deshalb in der Nähe unseres Werks in Werdohl neuen eigenständigen Raum für unser R&D-Zentrum geschaffen“, so Don Stebbins, Aufsichtsratsvorsitzender der UNIWHEELS AG. Das neue Zentrum verfügt über eine Gesamtfläche von über 1.800 m2 und beinhaltet neben den Büros für rund 35 MitarbeiterInnen auch eine neu gebaute Halle mit 300 m2 in der neuestes Testequipment betrieben wird.

Die Redaktion besuchte die Eröffnung. Lesen Sie Details in der November-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Februar-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung zeigt sich in neuem Layout.

    Die vorliegende Februar-Ausgabe der AutoRäderReifen-Gummibereifung ist für das gesamte Team ein besonderes Heft: Das Fachmagazin erscheint in einem neuen, hochwertigen Layout.

  • Das Divinol HGB CVT Traktorenöl ist in einem 20 Liter Kanister bei Zeller + Gmelin erhältlich.

    Zeller + Gmelin erweitert die Divinol-Produktpallette. Das Unternehmen präsentiert mit Divinol HGB CVT ein hochwertiges UTTO-Traktorenöl (Universal Tractor Transmission Oil) für moderne Stufenlosgetriebe in Agrar-, Forst- und Baumaschinen. Das Produkt eignet sich speziell für den Einsatz in automatischen CVT-Getrieben, da es unter anderem Bremsgeräusche reduziert und ein bestmögliches Reibverhalten bieten soll.

  • Den modifizierten Leitfaden Verpackungsgesetz finden Mitglieder in der Download-Unterlage auf der BRV-Website.

    Der BRV hatte im November 2018 über die Auswirkungen des neuen Verpackungsgesetzes (VerpackG) informiert. Nach Einschätzungen der dem Verband vorliegenden Informationen hatte der BRV die Reifentüten/Reifensäcke als systemrelevante „Serviceverpackungen“ eingeordnet mit der Folge, dass der Letztvertreiber – also der Reifenhandel – zur Registrierung verpflichtet ist. Diese Annahme wurde nun revidiert.

  • Die AX9 in der neuen Farbe Cherry Red (CRP+), erhältlich ab dem Frühjahr 2019 Bildquelle: Wheelworld

    Mit der AXXION COMPETITION (AX9) präsentiert Wheelworld ein Leichtmetallrad im Kreuzspeichen-Design, welches für zahlreiche Fahrzeugtypen geeignet ist und für alle Fahrzeuganwendungen ABE bietet. Laut den Verantwortlichen wurde besonders viel Wert auf ein gutes Laufbild der Felge gelegt, wofür insbesondere die zur Mitte hin konkav abfallenden Speichen sorgen.