Mit voller Innovationskraft voraus

Mittwoch, 10 August, 2016 - 12:15
Von links: Detlef Braun (Geschäftsführer Messe Frankfurt GmbH), Olaf Mußhoff (Director Automechanika Frankfurt) und Michael Johannes (Bereichsleiter Mobility & Logistics, Messe Frankfurt GmbH) vor dem neuen Automechanika-Logo. Stimmig und in sich geschlossen war nicht nur der Auftritt der drei Automechanika-Manager, sondern auch ihr konsequent gedachtes und in die Tat umgesetztes Messekonzept.

Als Schaufenster für die Innovationen des automobilen Aftermarktes, wird sich die Automechanika auch in diesem Jahr wieder mit einer Fülle zukunftsweisender Neuheiten in Frankfurt präsentieren. „Konnektivität, Digitalisierung und Tomorrow’s Service & Mobility“ stehen vom 13. bis 17. September 2016 im Fokus der globalen Leistungsschau, die wie gewohnt auf Hessens größtem Messe-Parkett stattfindet. Die Umstrukturierung des Hallenkonzeptes sorgt dabei ebenso wie das neue Design für einen frischen Auftritt.

Die letzte Automechanika 2014 zog insgesamt über 4.600 Aussteller aus 74 Ländern und rund 138.000 Besucher aus 176 Ländern nach Frankfurt. Die Erwartungen an die internationale Leitmesse der Automobilwirtschaft mit den Global Playern der Branche und weltweiten Markt- und Markenführern sind daher entsprechend hoch. „Von den einzelnen Produktgruppen über konzeptionelle Ansätze bis hin zu neuen Kooperation - wir hinterfragen uns immer wieder auf’s Neue“, erklärt Olaf Mußhoff, Director Automechanika Frankfurt. „Nur so können wir Ausstellern und Besuchern ein optimales Leistungsspektrum bieten.“ Ein wichtiges Thema verdient eine exponierte Lage: In diesem Jahr wird die After-Sales-Welt von morgen in die Festhalle einziehen.

Lesen Sie einen ausführlichen Messevorbericht zur Automechanika in der September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

cw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit dem DIABLO ROSSO CORSA II bringt PIRELLI die Multi-Compound-Technologie auf einen Reifen.

    Seit 15 Jahren ist Pirelli Reifenlieferant für alle Klassen der FIM Superbike World Championship. Auf Basis dieser Erfahrungen hat die Marke den Diablo Rosso Corsa II entwickelt. Mit dem Diablo Rosso Corsa II bringt PIRELLI die Multi-Compound-Technologie auf einen Reifen, der für den gemischten Einsatz auf Straße und Rennstrecke entwickelt wurde.

  • 98.700 Besucher und 204 Aussteller kamen zur Tuning World Bodensee.

    Die Messemacher der Tuning World Bodensee melden in ihrem Abschlussbericht zur 2018er Ausgabe 98.700 Besucher. Im Jahr zuvor waren es noch 109.200. Dennoch resümiert Messechef Klaus Wellmann: "Unser Messe-Event hat wieder einmal mehr bewiesen, dass es zu den wichtigsten Taktgebern der internationalen Club- und Tuningszene gehört."

  • Anish K. Taneja, President Michelin Europe North nahm den Preis im Rahmen der Eröffnung der Tire Cologne entgegen.

    Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zur neuen Branchenmesse THE TIRE COLOGNE wurden die Gewinner des diesjährigen Kreativpreises bekannt gegeben. Erstmals wurde mit der Ausschreibung 2018 der hochkarätige Award in zwei Rubriken vergeben, unterteilt in KREATIVPREIS Industrie, gesponsort von der THE TIRE COLOGNE, und KREATIVPREIS Handel.

  • Christian Stiebling wurde für weitere vier Jahre als Beiratsvorsitzender der TOP SERVICE TEAM KG bestätigt.

    Christian Stiebling wurde für weitere vier Jahre als Beiratsvorsitzender der TOP SERVICE TEAM KG bestätigt. Digitalisierung, e-Commerce und e-Mobilität, verbunden mit qualifizierter Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter – diese Themen stehen ganz oben auf der TEAM-Agenda.