ZARE-Neubelebung

Mittwoch, 16 Dezember, 2015 - 12:15
Umweltgerechte Altreifenentsorgung – eine Pflicht der Branche.

Vor über 10 Jahren wurden die Arbeitsgemeinschaft ZARE als Arbeitsgruppe innerhalb des BRV gegründet. Das Ziel war es, den schwarzen Schafen in der Entsorgung entgegenzuwirken. Was aber folgte, war eine frustrationsreiche Geschichte – zu wenige Branchenakteure beteiligten sich. Nun aber steht ein ZARE-Comeback bevor: Am Rande der NUFAM trafen sich einige zertifizierte Altreifen-Entsorger, um zu diskutieren, wie das Image Branche durch kommunikative Maßnahmen gestärkt werden kann.

Die NUFAM darf als Ausgangspunkt für eine Neubelebung der ZARE bezeichnet werden. In Karlsruhe trafen sich zwölf Altreifenentsorger zu einer konstituierenden Sitzung. Es galt einen Arbeitskreis ins Leben zu rufen, der Mittel definieren soll, wie das Image der Branche verbessert werden kann. Die Abgrenzung von nicht zertifizierten Entsorgern und eine breitenwirksame Kommunikation der nachhaltigen Leistungen der ZARE-Betriebe wurden im Rahmen der Sitzung als Auftrag formuliert. Verabschiedet wurde darüber hinaus ein Kommunikationsbudget für 2015/2016. Und es wurde ein Lenkungsausschuss gewählt.

Lesen Sie mehr in der Januar-Ausgabe des Reifenfachmagazins Auto Räder Reifen - Gummibereifung.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • ZARE informiert auf NUFAM über Altreifenentsorgung.

    Am 28. September beginnt in Karlsruhe die NUFAM, eine der führenden Fachmessen aus dem Nutzfahrzeugbereich. Auch die Initiative ZARE wird gemeinsam mit Kurz Karkassenhandel auf einem Stand vertreten sein und die Besucher für die Bedeutung des nachhaltigen Altreifenrecyclings sensibilisieren.

  • Seit vielen Jahren stellt Kurz Karkassenhandel auf der NUFAM aus.

    Vom 28.09. bis zum 01.10.2017 ist Kurz Karkassenhandel auf der NUFAM in Karlsruhe vertreten. Am Stand (dm Arena, Stand A414) will das Unternehmen über das eigene Leistungsspektrum informieren, bestehende Kontakte pflegen und neue knüpfen. Kurz sieht die Messe als hervorragende Plattform, nicht nur um neue Geschäfte anzubahnen, sondern auch, um auf Probleme aufmerksam zu machen, Stichwort: Altreifenberg.

  • Peter Hülzer nimmt Abschied vom BRV.

    Peter Hülzer war eine der prägendsten Persönlichkeiten der Reifenbranche hierzulande. Im Rahmen der Mitgliedsversammlung gab Hülzer gestern in Köln sein Amt als geschäftsführender Vorsitzender des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) ab. Die Wertschätzung für seine Arbeit der letzten dreißig Jahre wurde von zahlreichen Branchenvertretern zum Ausdruck gebracht.

  • Die Jury des BFGoodrich Good Project nominiert den 29-jährigen Markus Walcher.

    Die Jury des BFGoodrich Good Project nominiert den 29-jährigen Markus Walcher als Rookie für die bedeutendste Langstrecken- und Wüstenrallye der Welt. Der offizielle Reifenpartner der Rallye Dakar stellt Walcher für die Auflage 2018 des Motorsportevents das komplette Paket bereit - bestehend aus Auto, Beifahrer und Reifen sowie der Registrierung als Fahrer.