Zehn Jahre Werkstattkonzept Motoo

Montag, 7 September, 2015 - 14:15
Das Werkstatt- und Handelskonzept MOTOO feiert Jubiläum.

Das Werkstatt- und Handelskonzept MOTOO feiert im September sein 10-jähriges Jubiläum. Seit dem Gründungsjahr 2005 konnte sich das KFZ-Aftersales-Konzept auf mittlerweile 250 Betriebe vergrößern. Bei der Entwicklung des Systems wurde von Anfang an verstärkt auf die Bedürfnisse der Werkstatt- und Handelspartner geachtet. „Ich glaube alleine schon das unterscheidet uns erheblich von den Wettbewerbern“, erklärt Philipp Hess, Geschäftsführer der hinter MOTOO stehenden Hans Hess Autoteile GmbH.

„Deshalb zählt es heute vor allem aufgrund der umfangreichen Leistungen und der persönlichen Betreuung der Partner zu einem der bedeutendsten Konzepte in Deutschland“, fügt Hess hinzu. Anlässlich dieses Jubiläums fand im Rahmen der jährlichen MOTOO Tagung eine Jubiläums-Galaveranstaltung in der Kölner Flora statt, zu der insgesamt 450 Gäste aus Kundschaft, Industrie und Kooperationspartnern erschienen.

Lesen Sie hierzu einen ausführlichen Bericht in der Print-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Schulungskatalog von Motoo und Hess Gruppe liegt vor.

    Das Werkstattkonzept MOTOO und die Hess Gruppe haben gemeinsam einen Schulungskatalog für Autohaus, Werkstatt und Teilehandel aufgelegt, der 160 Möglichkeiten bieten soll, das Wissen zu aktualisieren oder auszubauen. Interessierten steht ein Spektrum an Lehrinhalten zur Verfügung, vom Social Media Marketing und Zeitmanagement über Sachkundelehrgänge bis zum Online-Flashen und der herstellergeführten Diagnose.

  • 5.000 Euro erhält wie schon 2015 die Domiziel gGmbH von Continental.

    Die Continental-Mitarbeiter aus den verschiedenen Reifen-Bereichen am Standort Hannover haben bei ihrem Reifen-Sommerfest 2016 wieder für wohltätige Zwecke gespendet. Nikolai Setzer, Mitglied des Vorstandes der Continental AG und Leiter der Reifen-Division, überreichte jetzt die Spendenschecks in Höhe von insgesamt 35.000 Euro an fünf soziale Projekte aus der Region Hannover, die sich alle für benachteiligte Menschen aus der Region Hannover engagieren.

  • RSU-Mitarbeiter feiern gemeinsam mit Geschäftsführer Simon Reichenecker (links) ihr 10-jähriges Firmenjubiläum.

    Die RSU GmbH ehrte im Rahmen ihrer Jahresfeier erstmals Mitarbeiter für ihre 10-jährige Betriebszugehörigkeit. Im Jahr 2004 startete Geschäftsführer Simon Reichenecker in die Welt des Onlinehandels und holte zwei Jahre später bereits sechs Angestellte mit ins Boot. „Diese Sechs sind Mitarbeiter der ersten Stunde und somit besonders wertvoll für die RSU GmbH. Es freut mich sehr, dass alle Jubilare immer noch Teil unseres Teams sind”, so Reichenecker.

  • Der Audi Q2 steht auf Rädern namens Cliff von AEZ.

    Für den neuen SUV Q2 von Audi liefert AEZ die passende Felge. Das Kreuzspeichen-Design der AEZ Cliff passt zu dem kantigen Look des Q2. Wie zehn Stimmgabeln wirken die zu Doppelpaaren zusammengefassten Speichen der AEZ Cliff. Angeboten wird die AEZ Cliff neben „High Gloss“ auch als „dark“-Version in „Schwarz poliert“.