Branchenberichte

AutoBild-Test: Conti wiederholt Vorjahressieg

Der Continental WinterContact TS 860 schafft erneut den Testsieg im AutoBild Winterreifentest.

Die AutoBild ihren Winterreifentest 2017 veröffentlicht. Zunächst mussten 50 Testkandidaten in der Dimension 225/50 R17 Bremstest auf Schnee und Nässe absolvieren, um sich für den Haupttest zu qualifizieren. Zehn der 50 Reifen schied wegen in Summe zu langer Bremswege aus, 20 disqualifizierten sich wegen zu langer Nassbremswege – also blieben 20 Winterreifen für das „Finale“ übrig. Erneut schafft Continental den Testsieg: der WinterContact TS 860 landet noch vor dem Michelin Alpin 5 und Dunlop Winter Sport 5, zwei ebenfalls „vorBildliche“ Reifen, auf Platz eins.

Rubrik: 

UNIWHEELS eröffnet neues R&D-Zentrum

Die Redaktion sprach mit CEO Dr. Wolfgang Hiller (l.) und Dr. Detlef Kube.

Die UNIWHEELS AG sieht sich als einer der Technologieführer in der Aluminiumradbranche. Mit der Eröffnung des neuen R&D Zentrums schafft das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die Basis für den weiteren Ausbau seiner Marktposition. In Lüdenscheid, nahe des bestehenden Werkes in Werdohl, werden ab sofort die neuen Designs entwickelt.

Rubrik: 

ADAC Winterreifentest 2017: Schwindende Qualitätsunterschiede

Der ADAC hat die Ergebnisse des Winterreifentests 2017 veröffentlicht.

Der aktuelle ADAC Winterreifentest zeigt keine großen Ausschläge in der Qualität der Pneus. Continental dominiert nach wie vor und liegt in der Testdimension 195/65 R15 91 T vorne. Lediglich Nankang schneidet in der Größe 215/65 R16 98H als einziger Reifen im Test mit „mangelhaft“ ab. Die Ergebnisse des ADAC Tests zeigen, dass die Vertreter des Billigsegments qualitativ aufholen.

Rubrik: 



BaRo pusht Cordiant

Die Verantwortlichen von Cordiant und der BaRo GmbH wollen den deutschen Markt intensiver bearbeiten.

Der Reifengroßhändler BaRo weitet seine Aktivitäten rund um die russische Reifenmarke Cordiant aus. Im Fokus stehen Cordiant Professional und TyRex-Profile.

Rubrik: 

Diplomierter Fachkräftenachwuchs

19 junge Beschäftigte aus BRV-Mitgliedsbetrieben absolvierten die Weiterbildung zum Reifenfachverkäufer.

Mit einem frisch erworbenen Weiterbildungsdiplom vom Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. wirken seit Anfang September bundesweit im Reifenfachhandel insgesamt 42 junge Mitarbeiter/innen. Der Fachkräftenachwuchs wird dringend gebraucht.

Rubrik: 

7 Millionen Euro Investition in Lackieranlage

Die gängigste Lackierung ist „Brilliantsilber“.

Die ALCAR Leichtmetallräder Produktion GmbH in Neuenrade ist der Hauptproduktionsstandort für Leichtmetallräder der ALCAR Gruppe. Anlässlich eines Presseevents im September gab der Räderhersteller umfangreiche Einblicke in die Produktion und präsentierte seine neue Lackieranlage.

Rubrik: 

Reifen Casteel baut „Filiale auf Zeit“

Reifen Casteel informiert an seinem Pop-up-Store im Aquis Plaza Aachen über seine Angebote.

Reifen Casteel hat einen sogenannten Pop-up-Store mit Reifen und Zubehör im Aquis Plaza Aachen eröffnet. Die „Filiale auf Zeit“ in hochfrequentierter Lage bietet viele Vorteile, sagt Geschäftsleiter Ralph Flach. „Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort erhöht den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens, stärkt unser Profil und steigert die Kundenzufriedenheit“, so Ralph Flach. Unterstützung erhält Reifen Casteel bei der Sales-Initiative von der TOP SERVICE TEAM KG und dem Reifenhersteller Michelin.

Rubrik: 

Cinturato CA 67 im Original-Look neu aufgelegt

Der neue Cinturato ist bereits erhältlich.

Vor sechzig Jahren präsentierte Lancia die Flaminia. Bei ihrer Markteinführung war die Flaminia ab Werk mit Pirelli Cinturato 175 R400 Reifen ausgestattet. Mit diesem Modell rüstete Pirelli die gesamte Fahrzeug-Range der Flaminia aus, einschließlich sämtlicher Sonder-Editionen wie der Lancia Flaminia Super Sport Zagato. Mehr als ein halbes Jahrhundert legt Pirelli den Cinturato CA67 in der Größe 175 R400 89H wieder auf.

Rubrik: 

Continental: Rückkehr ins Agrarreifen-Geschäft

Nikolai Setzer, Mitglied des Vorstands der Continental AG und Leiter der Division Reifen, gibt den Wiedereintritt in das Landwirtschaftsreifengeschäft bekannt.

Mit den ersten Premium-Radialreifen für den landwirtschaftlichen Betrieb kehrt Continental zurück ins Agrarreifen-Geschäft. „Der Wiedereintritt in das Landwirtschaftsreifen-Geschäft ist für uns ein wichtiger Schritt auf dem Wachstumspfad der Reifen-Division“, so Nikolai Setzer, Mitglied des Vorstands der Continental AG und Leiter der Division Reifen.

Rubrik: 

IAA im Zeichen der Digitalisierung

Matthias Wissmann, Präsident des VDA (r.) rechnet mit einer hohen Besucherzahl.

Bereits zum 67. Mal findet die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw statt. In der Messe Frankfurt erhalten die Besucher vom 14. bis zum 24. September 2017 unter anderem Einblicke in die Themen Digitalisierung und Elektromobilität. Das Auto der Zukunft fährt vernetzt und automatisiert. Daher habe man für die Messeausgabe das Motto „Zukunft erleben“ gewählt.

Rubrik: 

Seiten