Branchenberichte

Goodyear-Führung kritisiert Darstellung des Betriebsrates

Weiterhin viel Aufregung über die Pläne der Goodyear Dunlop Tires Germany. GmbH.

Die Führung der Goodyear Dunlop Tires Germany sieht sich angesichts einer dpa-Meldung zum möglichen weiteren Arbeitsplatz-Abbau zu einer Stellungnahme veranlasst. Darin heißt es, die vom Gesamtbetriebsrat der Goodyear Dunlop Tires Germany und der IG BCE Mittelhessen am Freitag, 07. April 2017, verbreitete Information über die Arbeitsplatz-Situation im Unternehmen, könnte den Eindruck erwecken, das Unternehmen stehe vor einem weiteren Arbeitsplatzabbau. Dies entspreche nicht den Tatsachen.

Rubrik: 

Apollo schmeißt Produktion in Gyöngyöshalász an

Die gesamte Führungsriege von Apollo Vredestein reiste zur Eröffnung des Werkes nach Ungarn.

Apollo Tyres hat sein erstes Greenfield-Werk außerhalb Indiens am Standort Gyöngyöshalász eröffnet. In Ungarn sollen bei Vollauslastung jährlich bis zu 5,5 Millionen Reifen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge sowie 650.000 Reifen für schwere Nutzfahrzeuge produziert werden. Mit dem neuen Werk will Apollo Vredestein die OE-Potenziale besser ausschöpfen. 

Rubrik: 

Treffen der Champions League der Klassik-Branche

Oldtimer-Fans kommen auf der Techno-Classica auf ihre Kosten.

„Hier trifft sich die Champions League der Klassik-Branche“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Esse, während der Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung der Techno-Classica in Essen. Die Messe bietet nicht nur zahlreiche Automobile-Highlights zum Bestaunen, auch stehen viele der Oldtimer zum Verkauf.

Rubrik: 



Stabile Entwicklung im Ersatzgeschäft

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. schickt stets Geschäftsführer Hans-Jürgen Drechsler, der in der Rema Tip Top Zentrale in Poing über die aktuellen Marktdaten und die Marktstrukturanalyse referiert.

Der Roundtable Reifentechnik bietet zum Einstieg in die Sommer-Umrüstsaison traditionell eine gute Plattform, um sich über aktuelle Entwicklungen in der Branche zu informieren und zu diskutieren. Die Programme der vergangenen Jahre wurden von den Themen Reifenlabel, RDKS und De-minimis dominiert. Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. schickt stets Geschäftsführer Hans-Jürgen Drechsler, der in der Rema Tip Top Zentrale in Poing über die aktuellen Marktdaten und die Marktstrukturanalyse referiert. Auch die 2017er Ausgabe des Roundtables Reifentechnik wurde von Drechsler eröffnet.

Rubrik: 

fka weiht offiziell Flachbahn-Reifenprüfstand ein

Der in Europa einzige frei zugängliche Prüfstand dieser Leistungsklasse vervollständigt die Infrastruktur der fka im Bereich Reifentesting und -modellparametrierung.

Die Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen (fka) hat in einem feierlichen Rahmen den neuen Flachbahn-Reifenprüfstand vom Typ MTS Flat-Trac IV CT plus in Betrieb genommen. Damit erweitert das Reifenteam der fka eigenen Worten zufolge seine Kompetenz erheblich. Die Maschine gilt als der einzige frei zugängliche Prüfstand dieser Leistungsklasse in Europa.

Rubrik: 

HS Motorsport übernimmt Elegance Wheels-Vertrieb

Die Räder der Marke Elegance Wheels werden ab sofort über HS Motorsport vertrieben.

In Kooperation mit ihrem Partner Murat Pehlivanoglu aus Gelsenkirchen übernehmen die Tuning- und Zubehör-Spezialisten von HS Motorsport mit sofortiger Wirkung den Vertrieb der seit 2015 am Markt etablierten Felgenmarke Elegance Wheels. Zuvor wurden die Räder über die RFK Tuning GmbH vertrieben. Ab sofort werden alle Elegance Wheels-Kunden vom HS Motorsport-Zentrallager in Eching bei München beliefert.

Rubrik: 

Umsatz steigt um durchschnittlich 0,5 Prozent

Eine weiter positive Tendenz lässt sich aus dem Bereich der Reifenservice-Dienstleistungen berichten.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. legt die Auswertung des von der BBE Automotive erstellten Betriebsvergleichs 2016 vor. Die Stückzahlentwicklung der verkauften Reifen verlief in den Betrieben erneut offenbar sehr unterschiedlich. In den klassischen Reifenfachhandelsbetrieben laut BRV ist ein Gesamtrückgang der Reifenstückzahlen von 1,4 Prozent zu verzeichnen.

Rubrik: 

UNIWHEELS-Umsatz steigt um 6,3 Prozent

Die UNIWHEELS AG befindet sich weiter auf Wachstumskurs.

Die UNIWHEELS AG wächst - das belegen die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2016: Eigenen Angaben zufolge verkaufte die UNIWHEELS-Gruppe im Jahr 2016 8,76 Mio. Räder in den beiden Bereichen Automotive und Accessory. Dies entspricht einem Anstieg von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Rubrik: 

Erfahrungswerte aus dem Grenzbereich

Dunlop lud Anfang März nach Aragón zu den Testeinheiten für die Endurance-Serien.

Es existiert eine Welt, in der das schwarze Gold den Kern seiner Bestimmung findet. Der ständige Grenzbereich, die Würdigung des Grip – vom Rennfahrer bis zum Monteur kennt jeder Akteur im Motorsport die Wichtigkeit von Reifen. Dunlop lud Anfang März nach Aragón zu den Testeinheiten für die Endurance-Serien und gewährte seltene Einblicke in die Geheimnisse der Reifen-Entwicklung für den Rennsport.

Rubrik: 

Kumho startet elektrisches Kundenbindungsprogramm

Thomas Schlich (l.), Executive Sales Director bei Kumho Deutschland, überreicht Stephan Sessler den Schlüssel für den Hyundai IONIQ Elektro.

Der koreanische Reifenhersteller Kumho gibt den Startschuss für eine neue Elektromobilitäts-Initiative und macht Elektromobilität erfahrbar. Als erster Kumho-Händler wurde der Partner Reifen Sessler aus Hockenheim von Kumho mit einem kompletten elektrischen Mobilitätspaket ausgerüstet. Dazu zählen ein Hyundai IONIQ Elektro, der neu entwickelte spezielle Elektroreifen WATTRUN VS31 und eine Ladestation vom Partnerunternehmen EnBW.

Rubrik: 

Seiten