Branchenberichte

Maxxis etabliert zweite Reifenmarke CST

Das Reifensortiment der Marce CST ist auf einer eigenen Webseite abrufbar.

Maxxis International gibt bekannt, die Reifenmarke CST mittels einer eigenen Produkt- und Vertriebsstrategie als eigenständige Marke aufbauen zu wollen. Neben den bisher in Europa verfügbaren Bereifungen für Industrie, Reha, ATV/Quads und Anhänger wurde ein Line-up mit Pkw- und Llkw-Profilen für den europäischen Markt entwickelt.

Rubrik: 

Vernetzter Grenzbereich: Michelin Track Connect

In Almeria zeigte Michelin der Redaktion die Funktionsweise von Track Connect.

Nachdem Michelin bereits für den Güter- und Luftverkehr vernetzte Lösungen entwickelt hat, steht mit Michelin Track Connect jetzt erstmals auch für einen Pkw-Reifen eine digitale Anwendung zur Verfügung, die sich speziell an sportlich ambitionierte Fahrer richtet. Die für Track Days konzipierte Anwendung sammelt über im Reifen integrierte Sensoren Temperatur- und Luftdruckdaten. Diese werden mit bereits im Vorfeld eingegebenen Werten zu Rennstrecke, Straßen- und Witterungsverhältnissen kontinuierlich abgeglichen und signalisieren dem Fahrer bei Bedarf die Anpassung des Luftdrucks, um seine Performance zu steigern.

Rubrik: 

Branche entscheidet sich für Köln

(v.l.) Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, Direktor Ingo Riedberger und Prof. Dr. Stefan Bratzel diskutierten auf der offiziellen Pressekonferenz zur THE TIRE COLOGNE über den Auftrag der Messe.

Die Branche blickt erwartungsvoll auf die Premiere der THE TIRE COLOGNE. Von der „REIFEN“, die in diesem Jahr parallel zur Automechanika ihr Frankfurt-Debüt feiern soll, spricht in Branchenkreisen aktuell kaum jemand. Lange Zeit hatten die Verantwortlichen beider Messen im Wettstreit um Aufmerksamkeit gerungen. Im Moment ist klar – für Branchenteilnehmer ist die THE TIRE COLOGNE „the place to be“.

Rubrik: 



Erstausrüstungssystem "Cyber Car" vor Einführung

Luigi Staccoli, Executive VP Pirelli Digital, verantwortet das wachsende Segment Digitales bei Pirelli.

Der italienische Reifenhersteller Pirelli präsentierte auf dem Automobilsalon in Genf das neue Erstausrüstungssystem "Cyber Car". Die Technologie ermöglicht es dem Reifen, direkt mit der Bordelektronik des Fahrzeugs und insbesondere mit Fahrerassistenzsystemen zu interagieren, und liefert wichtige Informationen über den Betrieb des Fahrzeugs. Das neue Pirelli-System wird Ende des Jahres an Bord einiger Fahrzeug-Modelle mit Elektro- und Standardantrieb auf den Markt kommen.

Rubrik: 

Neue Parameter für Vertriebsstrukturen

Die flexible Dateneingabe an den mobilen Endgeräten sorgt für Datenqualität in der Unternehmenssoftware. (Quelle: pixabay)

Alles ist im Wandel – auch im Bereich des Vertriebes gilt es Strukturen zu modernisieren. Softwaretechnisch will die cormeta AG als SAP-Partner der Branche neue Impulse liefern. Umfragen zufolge nutzen rund 45 Prozent des Vertriebs bereits eine CRM-Software, doch reizen sie die Datenbasis kaum aus, um sich neue Kanäle zu eröffnen.

Rubrik: 

120 Jahre Nokian Tyres

120 Jahre Unternehmensgeschichte – ein guter Grund für Nokian Tyres zu feiern.

Der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres feiert sein 120-jähriges Jubiläum. Diesen runden Geburtstag nimmt das Unternehmen zum Anlass, auf die Unternehmensgeschichte zurückzublicken.

Rubrik: 

Camso erweitert Portfolio um 13 neue Reifen

In Barcelona stellte Camso 13 neue Reifen vor und lies sie auf dem Gelände eines Gartencenters testen.

Die Vorstellung zahlreicher neuer Reifen stand bei der ersten europäischen „Road-Free-Version“ der „Camso Experience“ – eine Produktpräsentation und Verkaufsveranstaltung zum Anfassen – in Barcelona auf der Agenda. Vor Kunden, internationalen Pressevertretern und Teammitgliedern stellte Camso 13 neue Reifen vor.

Rubrik: 

Pflichtaufgabe Re-Organisation

Für Continental CEO Dr. Elmar Degenhart wird die Mobilität der Zukunft intelligent und sicher.

Continental wächst stärker als Markt. Das Selbstbewusstsein in Hannover scheint gewaltig: die Verantwortlichen sprechen von einer Machtposition. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart redet anlässlich der Jahrespressekonferenz auch ausführlich über eine notwendige Re-Organisation des Konzerns. Ob es eine auf „Dreiteilung“ hinauslaufe, werde man sehen.

Rubrik: 

Konzentrationsprozesse im Handel ziehen weiter an

Juliette Ribbert ist Geschäftsführerin der IHLE tires GmbH.

Der deutsche Reifenhandel bietet eine Fülle von unterschiedlichen Vertriebskanälen und mindestens ebenso vielen Strategien, wie diese zu bearbeiten sind. Da stellt sich die Frage, ob es noch Platz für unabhängige Reifenhändler gibt und wie sie sich zukünftig aufstellen sollen?

Rubrik: 

„Alu-Rad beeinflusst Erscheinungsbild eines Fahrzeugs signifikant“

Seit einem guten halben Jahr ist Elena Feldewerth bei Borbet für die Designgestaltung der Räder zuständig.

Seit August 2017 arbeitet Elena Feldewerth als Felgendesignerin für den Räderhersteller Borbet. Die Redaktion sprach mit der Designerin über ihren besonderen Beruf, Trends in der Räderbranche und aktuelle Herausforderungen.

Rubrik: 

Seiten