Branchenberichte

Rallye Berlin-Breslau

Eine Woche lang haben sich über 220 Teilnehmer durch unwegsames Terrain ihren Weg von Berlin nach Breslau in Polen erkämpft. Als Gesamtsieger von Yokohama gesponserten Rallye gingen Neese und Müller mit ihrem Toyota 4x4 in Polen über die Ziellinie.

Spannender Truck GP - 2. Platz für "Poldi"

Einen wahren Sturm an Ereignissen erlebten die 250 Kraiburg-Gäste vergangenes Wochenende beim European Truck Grand Prix am Nürburgring. Prinz Leopold von Bayern - hier in Jubelpose - kam auf den 2. Platz.

Conti: 100 Jahre Profilreifen

Hundertjähriges Jubiläum im Hause Continental: 1904 brachte das seinerzeit als "Continental Caoutchouc- und Gutta - Percha Compagnie" firmierende Unternehmen den ersten Pkw-Reifen mit Laufstreifenprofil auf den Markt.



Kraiburg: Große Party am "Ring"

Mit rund 250 Gästen beobachtet Kraiburg Austria von 10. bis 11. Juli die Rennen beim Truck Grand Prix am Nürburgring. Ziel ist, die geladenen Kunden und Partner von der erstklassigen Performance der runderneuerten Kraiburg-Rennreifen zu überzeugen.

Bridgestone: Neues Testzentrum

Bridgestone Europa hat sein neues Europäisches Testzentrum (EUPG) in Aprilia bei Rom eingeweiht. Mit Investitionen in Höhe von 40 Mio. Euro entsteht hier in zwei Bauphasen die modernste Testanlage von Bridgestone in Europa, die das ganze Jahr über nutzbar sein wird. Hauptmerkmal der 144 ha großen Gesamtfläche ist eine 4 km lange ovale Rennstrecke.

Michelin Aktion

Egal ob Diät, Weltwirtschaft oder die Reise nach Amerika: es gibt zu allem ein Buch. Und jetzt gibt es sogar das Buch zum Reifen. Beim Kauf eines Satzes Michelin Pilot erhält der Kunde einen Sonderdruck des Kultcomics "Joe Bar" zur moralischen Erbauung.

Prinz "Poldi" beim Truck GP

Er hat schon viele Runden auf dem Nürburgring gedreht. Aber diesmal steigt Prinz Leopold von Bayern in einen Renntruck und pilotiert einen MAN aus dem Rennstall Truck Race Team Allgäuer - auf runderneuerten Reifen.

BRV-JHV: Winterreifenpflicht gefordert

Die Umrüstquote bei Lkw und Bussen dürfe nicht niedriger sein als bei Pkw - forderte BRV-Präsident Peter Seher auf der BRV-Versammlung. Pünktlich um 13.30 eröffnete BRV-Präsident Peter Seher die Jahreshauptversammlung des Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. In seiner ausführlichen Stellungnahme zum Marktgeschehen sprach der davon, dass sich das Reifenersatzgeschäft trotz des schwierigen Umfelds "als relativ stabil, ja robust" erwiesen habe. Es konnte ein Gesamtumsatzplus von 1,7 Prozent erwirtschaftet werden - besonderen Anteil an dieser günstigen Entwicklung hatten dabei die Winterreifen. Positiv schlug auch der Absatz von schweren Lkw-Reifen zu Buche. Wichtig dabei sei, dass dabei der Reifenfachhandel seinen Distributionsanteil von 98 Prozent gehalten und seine Stellung als Spezialist im Nutzfahrzeugsegment verteidigt habe. Die Umsatzsteigeungen können aber, so Seher, nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Ertragslage "seit Jahren al unbefriedigend bezeichnet werden muss."

Spatenstich in Phillipsburg

Genau zehn Wochen nach der Brandkatastrophe im Werk Philippsburg der Goodyear Dunlop Tires GmbH wurde mit der Grundsteinlegung für den Neubau der durch das Feuer zerstörten Fabrikteile nunmehr auch nach außen hin das sichtbare Zeichen für den Wiederaufbau des Standortes gesetzt.

DTM: Fokus auf Dunlop

In der DTM ist ein Generationswechsel im Gang. Die "jungen Wilden" drängen nach vorn. Dunlop schätzt diese Entwicklung positv - die jungen Autofahrer sind Zielgruppe des Reifenaustatters.

Seiten