100 Freigaben für ContiRoadAttack 3

Freitag, 21 April, 2017 - 10:15
Der neue ContiRoadAttack 3 hat bisher rund 100 Freigaben für Sporttourer erhalten.

Der neue ContiRoadAttack 3 hat bisher rund 100 Freigaben für Sporttourer erhalten. Continental visiert final 250 an. Als Nachfolger des ContiRoadAttack 2 EVO verfügt der ContiRoadAttack 3 über TractionSkin, ein spezielles Trennverfahren aus der Form für eine kurze Einfahrzeit.

"Freifahrtscheine" liegen untern anderem für BMW R 1200 R, R 1200 RT und R nineT vor. Sämtliche Freigaben sind unter reifen-freigaben.de abrufbar.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dunlop hat für den neuen Sportreifen SportSmart2 Max über 600 Freigaben erstellt.

    Dunlop hat für den neuen Sportreifen SportSmart2 Max über 600 Freigaben erstellt. Um die Reifenumrüstung zu erleichtern, stellt Dunlop zusätzlich zahlreiche Mischfreigaben bereit. So lässt sich auch bei Bikes, die beispielsweise mit dem SportSmart2 bereift sind, nur ein Rad auf den neuen SportSmart2 Max umrüsten.

  • Die aus der Formel 1 abgeleitete F1-Wulst-Technologie soll dem P Zero maximale Stabilität selbst bei höchstem Tempo verleihen.

    Für den BMW 5er hat die BMW Group OE-Freigaben für weitere Pirelli-Profile erteilt. Es handelt sich um den UHP-Sommerreifen P Zero in den Größen 245/35 R20 95Y (Vorderachse) und 275/30 R20 97Y (Hinterachse) sowie den Winter Sottozero Serie 3 in den Größen 245/40 R19 98V, 245/45 R18 100V und 225/55 R17 97H.

  • Mit dem Motorrad „durch die Wand“ wird am Continental Messestand möglich.

    Die Messe MOTORRÄDER findet vom 02. bis 05. März 2017 in Dortmund statt. Zu den Ausstellern zählt zum Beispiel der Reifenhersteller Continental, der sich mit dem aktuellen Lieferprogramm und Neuheiten des Jahres 2017 im Gepäck präsentieren wird. Zu den ausgestellen Produkten zählen unter anderem der ContiRoadAttack 3, ContiTour und ContiLegend. Wer schon immer mit seinem Motorrad „durch die Wand“ wollte, hat dazu in Halle 4-417 bei einem kostenlosen Fotoshooting auf dem Continental-Stand die Gelegenheit.

  •  Überzeugendes Radialreifen-Konzept für das Klassik-Lager: Die Testsiegerpaarung Conti RoadAttack 2CR und Classic Attack.

    Acht Reifen für Youngtimer und Klassiker hat das Medium „Motorrad“ getestet. Die Reifenpaarung ContiRoadAttack 2 CR (Vorderrad) und ContiClassicAttack (Hinterrad) geht als Sieger aus den Prüfeinheiten hervor. Getestet wurde auf dem Contidrom. Dort mussten die Kandidaten auf einer Yamaha XJ 900 F in den Dimensionen 100/90-18 und 120/90-18 zeigen, was sie Handling-, Highspeed- und Nässefahrten leisten. Das Conti-Paar sichert sich in der Schlusswertung 224 von 250 möglichen Punkten, der Zweitplatzierte Michelin Pilot Activ erreicht 204 Zähler.