100 Freigaben für ContiRoadAttack 3

Freitag, 21 April, 2017 - 10:15
Der neue ContiRoadAttack 3 hat bisher rund 100 Freigaben für Sporttourer erhalten.

Der neue ContiRoadAttack 3 hat bisher rund 100 Freigaben für Sporttourer erhalten. Continental visiert final 250 an. Als Nachfolger des ContiRoadAttack 2 EVO verfügt der ContiRoadAttack 3 über TractionSkin, ein spezielles Trennverfahren aus der Form für eine kurze Einfahrzeit.

"Freifahrtscheine" liegen untern anderem für BMW R 1200 R, R 1200 RT und R nineT vor. Sämtliche Freigaben sind unter reifen-freigaben.de abrufbar.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der EICMA zu sehen: Der Conti den ContiAttack SM EVO.

    Auf der internationalen Motorradmesse EICMA stellt Continental den ContiRoadAttack 3 CR und den ContiAttack SM EVO vor. Der RoadAttack 3 CR ist ein Rennreifen mit Straßenzulassung für klassische Sportmotorräder. Mit dem ContiAttack SM EVO liefern die Korbacher eine Option für kleine Sportmotorrädern.

  • Continental stellt ein neues Freigabe-Tool vor.

    Continental stellt ein neues Freigabe-Tool vor. Dieses listet nicht nur die Motorradhersteller von A bis Z und deren Modellvarianten auf, sondern gibt auch Hinweise auf Kombinationsmöglichkeiten verschiedener Continental-Reifentypen.

  • Der Nachfolger des TrailSmart wurde speziell für die Bikes BMW GS und Honda Africa Twin entwickelt.

    Dunlop legt mit dem TrailSmart MAX die nächste Entwicklungsstufe für das Enduro-Segment vor. Dank neu entwickelter Vorderradreifenkonstruktion mit Rayon-Lagen steigt die Haltbarkeit des Vorderradreifens gegenüber dem Vorgängermodell laut Unternehmensangaben um bis zu 64 Prozent. Beim Hinterreifen sprechen die Verantwortlichen von einer bis zu 15 Prozent höheren Laufleistung.

  • Die Aftermarket-Website im neuen Design ist in sieben Sprachen verfügbar und für alle mobilen Endgeräte optimiert.

    Die Aftermarket-Webseite ronal-wheels.com von der Ronal Group zeigt sich in neuem Gewand. Sie soll nun moderner und leichter zu bedienen sein. Zudem funktioniert sie auch auf mobilen Endgeräten. Die neue Startseite soll dem User sofort einen Überblick verschaffen, zum Beispiel über aktuelle Themen und Highlights oder die Marken der Ronal Group.