117.500 Zuschauer feiern 33. Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix

Donnerstag, 5 Juli, 2018 - 14:15
Regenschirme gegen die Hitze: Grid-Girls bei der Startaufstellung.

Zum 33. Mal sorgte der Internationale ADAC Truck Grand-Prix für gewaltige Stimmung auf und abseits der Strecke am Nürburgring. Bei heißem Sommerwetter wurde das PS-Festival auch zum Truck-Rock-Open-Air-Festival. Truck-Racing gehört nach der Formel 1 zu den populärsten Motorsportserien Europas. Rund 20 Racetrucks fuhren am Nürburgring um den Wochenendsieg und damit wichtige Punkte in der Europameisterschaftswertung.

Über 1.000 PS brachten die jeweiligen Trucks auf die Rennstrecke. Viele bekannte Fahrer waren auch dieses Jahr am Start, unter anderem Altmeister Gerd Körber und die ehemalige DTM-Fahrerin Ellen Lohr. Mit über 80 Ausstellern gilt der Truck-Grand-Prix als zweitgrößte Nutzfahrzeugmesse Deutschlands hinter der IAA in Hannover. Der Veranstalter ADAC Mittelrhein e.V. zeigte sich mit der Besucherzahl zufrieden. Er zählte insgesamt 117.500 Besucher.

Zahlreiche Unternehmen nutzen den Truck-Grand-Prix als Plattform, um ihre Produkte vorzustellen und Kundenpflege zu tätigen. Die Bohnenkamp AG war zum ersten Mal mit einer Kundenlounge dabei. Auch Aeolus war wieder vertreten und empfing die Kunden in einem separaten Bereich. Hankook war mit seiner Markenwelt und Kunden-Lounge dabei.

Einen ausführlichen Nachbericht über den Truck-Grand-Prix sowie einige der Aussteller lesen Sie in der August-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Eindrücke vom Event beitet außerdem unsere Fotogalerie.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch 2019 wird Hankook mit solchen oder ähnlichen Ständen bei zahlreichen Messen und Veranstaltungen vertreten sein. Bildquelle: Hankook.

    Für 2019 plant der Reifenhersteller Hankook mehr als 15 Auftritte auf diversen europäischen Messen und Veranstaltungen zu Truck- und Busthemen. Das Unternehmen präsentiert sich unter anderem auf dem Truck Grand Prix am Nürburgring, der Commercial Vehicle Show in Birmingham, auf der italienischen Autopromotec in Bologna sowie in München während der Transport Logistic.

  • Das Ergebnis der Zusammenarbeit zwsichen Avon Tyres und David Braun Automotive ist auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf zu sehen. Bildquelle: Avon Tyres.

    Avon Tyres wird sich auf dem diesjährigen Internationalen Automobil-Salon Genf auf zwei britischen Automodellen präsentieren. Vom 7. bis 17. März wird der David Brown Automotive Speedback GT mit dem Avon ZZ5 245/40R19 vorne und 275/35R19 hinten ausgestellt.

  • Continental verlost insgesamt 100 Tickets für ein Motorrad-Intensiv-Training beim ADAC. Bildquelle: Continental.

    Wer bis zum 30. Juni 2019 einen Satz Continental-Motorrad- oder Rollerreifen im Fachhandel in Deutschland kauft, kommt in die Lostrommel für die Teilnahme an einem Motorrad-Intensiv-Training des ADAC. Insgesamt 100 Trainings in den ADAC Fahrsicherheitszentren Laatzen, Gründau und Augsburg werden verlost.

  • Der ADAC stellt bei vielen Sommerreifen Mängel auf Nässe fest. Bildquelle: akl.

    Der ADAC hat seinen aktuellen Sommerreifentest veröffentlicht mit dem Ergebnis: Neun Mal mangelhaft bei den getesteten C-Reifen und nur zwei Mal gut bei der Kleinwagendimension! Als Gewinner des Tests dürfte der Apollo-Vredestein-Konzern gelten, da der Apollo Altrust Testsieger bei der Van-Reifengröße 215/65 R16C 109 T ist, während der Vredestein Sportrac 5 den zweiten Platz bei der Testdimension 185/65R15 H einfährt.