15. Auflage der Bridgestone World Solar Challenge steht an

Freitag, 9 August, 2019 - 09:45
Bridgestone liefert die Reifen für das Solar-Auto des Bochumer Teams. Bildquelle: Bridgestone.

Im Rahmen der Bridgestone World Solar Challenge fahren alle zwei Jahre von Sonnenlicht angetrieben Solarfahrzeuge durch den australischen Outback. Bei der 15. Auflage der Veranstaltung, die vom 13. bis 20. Oktober 2019 stattfindet, nehmen 53 Teams aus 24 Ländern teil. Auch das SolarCar-Team der Hochschule Bochum macht sich auf den Weg von Darwin nach Adelaide.

Sascha Rolle, Projektleiter an der Hochschule Bochum erläutert den Einsatz der Studierenden: „Die Elektromobilität hat sich in den letzten Jahren mit großen Schritten weiterentwickelt. Durch den Bau von Prototypen wie den unseren, können in diesem Bereich wichtige Erkenntnisse gewonnen und neue Techniken erprobt werden. Mit der erneuten Teilnahme an der Bridgestone World Solar Challenge möchten wir die Forschung im Bereich solarer Mobilität weiterhin sichtbar machen und zeigen, dass eine alternative Mobilität möglich ist. “

Bridgestone ist seit 2013 Titelsponsor der Veranstaltung und hatte bereits im letzten Jahr angekündigt, das Sponsoring der World Solar Challenge fortzuführen. Der japanische Reifenhersteller bestückt den thyssenkrupp SunRiser (tkSR) des Bochumer Teams zudem mit den eigens entwickelten Ecopia-Reifen, die mit der sogenannten Ologic-Technologie ausgestattet sind. Die Bridgestone Ecopia-Reifen kommen in der Dimension 95/80R16 zum Einsatz und werden laut Unternehmensangaben aufgrund der geringen Anzahl benötigter Reifen von Hand gefertigt.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • David Ridgway, South Australian Minister Trade, Tourism & Investment (rechts), Masaaki Tsuya, Chairman of the Board, Chief Executive Officer & Representative Executive Officer, Bridgestone (links).

    Bridgestone wird die Bridgestone World Solar Challenge (BWSC) auch zukünftig als Titelsponsor unterstützen. Die Partnerschaft basiert auf einer Vereinbarung mit dem Fremdenverkehrsministerium der südaustralischen Regierung, dem Gastgeber des BWSC, und wird laut Unternehmensangaben zunächst weitere zehn Jahre Bestand haben.

  • Kristina Vogel ist Botschafterin der Bridgestone-Kampagne "Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt". Bildquelle: Bridgestone.

    Auf der IAA 2019 in Frankfurt, die unter dem Motto „Driving tommorrow“ steht, wird auch Reifenhersteller Bridgestone vertreten sein. Am Messe-Stand bekommen die Japaner dabei Besuch von der Bridgestone-Kampagnenbotschafterin Kristina Vogel.

  • Der Battlax BT46 ersetzt den legendären Battlax BT45.

    Bridgestone kündigt die Einführung gleich vier neuer Motorradreifen für das Jahr 2020 an. Die Japaner bedienen mit dem Battlax Classic Racing CR11 das Segment Classic Racing und mit dem Battlax BT46 das Touring-Segment. Der Battlax Street Racing RS11 soll zudem das neue Flaggschiff der Kategorie Racing Street, der Battlecross E50 Extreme die Referenz im Enduro-Rennsport werden.

  • Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele.

    Zum 19. Mal hatten sich am 21. September 2019 tausende Besucher, Sportverbände, Sportler und erfolgreiche Athleten zum österreichischen Tag des Sports zusammengefunden. Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele und unterstützt in diesem Rahmen auch die österreichischen Athleten.