19-zöllige Tzunamee EVO-Felge für VW Golf

Mittwoch, 10 Juli, 2019 - 12:15
Am vorgestellten Golf ist das Tzunamee EVO-Rad in 8,5x19 Zoll angebracht. Bildquelle: Barracuda Racing Wheels.

Der VW Golf, der Inbegriff schlechthin für die Kompaktklasse, ist nicht nur wegen seiner Sonderversionen mit bis zu 310 PS Leistung in der VW-Tuning-Szene sehr beliebt. Deswegen hat Barracuda Racing Wheels nun das neue Rad Tzunamee EVO für den sportlichen Golf im Programm.

Am vorgestellten Fahrzeug ist das Rad in 8,5x19 Zoll mit einer Bereifung in 225/35R19 montiert. Als besonderes optisches Merkmal der silber-lackierten Felge betont der Hersteller, dass die V-förmigen Verzweigungen an den Enden der fünf Speichen jeweils gebrusht sind. Durch die Kombination mit Luftfahrwerken, die die Bodenfreiheit bei Bedarf auf ein Minimum verringern, soll die Tzunamee EVO zudem besonders spektakulär wirken. Zusätzlich zu den Leichtmetallädern sind auf Wunsch auch Leistungssteigerungen, Sportabgasanlagen sowie weitere Zubehörteile erhältlich.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit der ABT Engine Control (AEC) kommt der Golf VII R auf 350 PS und 400 Nm. Bildquelle: ABT.

    Vor etwa zehn Jahre stellte VW nicht nur den ersten Golf R vor, sondern es entstand mit der R GmbH auch eine Firma, die sich eigens um die sportlichen Topmodelle von VW kümmerte. Für ABT Sportsline waren die dort hergestellten Fahrzeuge stets der Anfang allen Schaffens. Nicht anders verhält es sich beim neuen Golf VII R, für den ABT gerade die Leistungssteigerung ABT Power vorgestellt hat.

  • Die Tzunamee EVO-Felge ist auf dem Hyundai-Modell in 8,5x19 Zoll ET40 montiert. Bildquelle: Barracuda Racing Wheels.

    Modelle von Hyundai erfreuen sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Als Antwort darauf hat Barracuda Racing Wheels nun die Tzunamee EVO-Felge für das Kompaktmodell von Hyundai im Angebot.

  • Die H&R-Fahrwerksingenieure haben unter anderem Sportfedern zur weiteren Feinjustierung des jeweils gewünschten Fahrverhaltens entwickelt. Bildquelle: H&R.

    Die Bezeichnung des Golf VII Variante TCR soll sich laut Hersteller von der gleichnamigen Rennserie „Touring Car Racing“ ableiten. Neben allerlei sportlichen Features verfügt der Golf auch über 290 PS Dauerleistung. Die H&R Fahrwerksingenieure haben nun zudem das Fahrverhalten des TCR weiter justiert.

  • Die XR-Felge von Borbet passt außer auf den 3er BMW noch auf eine Reihe andere BMW-Modelle. Bildquelle: Borbet.

    Für die mittlerweile siebte Generation des 3er BMW empfiehlt Räderhersteller Borbet sein Doppel-Speichenrad XR. Für die Felge stehen aktuell die beiden Finish-Varianten „brilliant silver" und „black glossy“ zur Auswahl.