4Fleet Group Schweiz erhält neuen Key Account Manager

Dienstag, 2 Juli, 2019 - 11:00
Seit dem 1. Juli 2019 ist Cristian Sina neuer Key Account Manager 4Fleet Group bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) in der Schweiz.

Seit dem 1. Juli 2019 ist Cristian Sina neuer Key Account Manager 4Fleet Group bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) in der Schweiz. Als neues Mitglied im Team um Marco Fabbro, Manager Retail Switzerland, wird sich der 43-jährige Sina künftig um die Belange der 4Fleet Group in der Schweiz kümmern und zudem als Gebietsmanager die deutschsprachigen Premio-Partner betreuen.

Sina ist der zentrale Koordinator für das Flottengeschäft und in dieser Funktion Ansprechpartner für Händler und Kunden wie auch Kontaktperson zur 4Fleet Group in Köln. Nach Positionen als Kunden- und Medienberater war der im italienischen Brescia geborene Sina ab 2010 für die Pirelli Tyre (Suisse) SA als Key Account Manager tätig. Als Leiter Verkauf Innendienst und Fleet Koordination trug er die Verantwortung für die Bereiche Flotten- und Leasinggeschäft sowie Autozubehör und Felgen. Zudem gehörte die technische Beratung und Unterstützung für Reifen und Kompletträder für den Wiederverkauf im Bereich Flotten- und Leasinggesellschaften zu seinen Aufgaben. Sina folgt auf Zacarias Lozano, der das Unternehmen verlassen hat, um sich anderweitig neuen Aufgaben zu stellen. Sina spricht neben seiner Muttersprache Italienisch fließend Deutsch und ist auch im Französischen und Englischen ein versierter Gesprächs- und Verhandlungspartner.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Andreas Bierman ist neuer Key-Account-Manager im Bereich Lkw für die Wirtschaftsräume Braunschweig und Magdeburg bei Vergölst. Bildquelle: Vergölst.

    Bereits zum 01. Juli hat Vergölst Andreas Biermann zum Key-Account-Manager im Bereich Lkw für die Wirtschaftsräume Braunschweig und Magdeburg ernannt. Der 52-Jährige folgt auf Bernhard Bothe, der sich zum 1. Oktober in den Ruhestand verabschiedet.

  • Tobais Morbitzer ist neuer Country Manager Deutschland bei Apollo Vredestein. Bildquelle: Apollo Vredestein.

    Der Apollo Vredestein-Konzern hat Tobias Morbitzer zum neuen Country Manager für Deutschland ernannt. Morbitzer war bisher als Pricing Manager Europe im Unternehmenshauptsitz in Amsterdam tätig. Seine neue Position als Country Manager führt ihn nun an den deutschen Apollo Vredestein-Standort in Vallendar bei Koblenz.

  • Das neue BMW M8 Coupé mit maßgefertigten Pirelli P Zero Reifen.

    Pirelli und die BMW Group setzen ihre Zusammenarbeit fort. Das jüngste Projekt sind maßgefertige Varianten des UHP-Reifens P Zero für den neuen BMW M8.

  • 24 Handelspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen teil.

    Nach der erfolgreichen Premiere im Mai vergangenen Jahres lud der Reifenhersteller Giti Tire kürzlich Kunden erneut zu einem Segel-Event auf der Ostsee. Mitte September stachen 24 Handelspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit zwei Yachten der sogenannten V.O.60-Klasse in See. Darunter war eine Siegeryacht des „Volvo Ocean Race“.