64 Showcars kämpfen beim Tuning Showdown um “Show & Shine” Titel

Freitag, 7 April, 2017 - 12:00
Der Belgier Eric Van Amme hat ein bereits in Serie äußerst seltenes Tiger Avon Kit Car mit selbst designtem Karosserieumbau aufgebaut und die komplette Technik überarbeitet.

Während der Tuning World Bodensee vom 28. April bis 01. Mai 2017 in Friedrichshafen findet erneut der European Tuning Showdown statt. Dann kämpfen 64 Showcars aus Europa um den Titel des „Show & Shine“ und Preise im Wert von 10.000 Euro. In 72 Kopf-an-Kopf-Duellen treten Kleinwagen, Sportwagen, SUVs, Oldtimer, Lowrider und Extremumbauten gegeneinander an.

Eine Jury aus Tuning- und Kfz-Experten bewertet die Showcars hinsichtlich Verarbeitung, Style und Show-Konzept. Ins Finale kommen schließlich 20 Showcars. Der Sieger wird dann am 01. Mai ermittelt. „Mit dem European Tuning Showdown haben wir etwas Einzigartiges für die europäische Tuningszene geschaffen”, so Projektleiter Dirk Kreidenweiß. „Nirgendwo sonst in Europa treffen auf einer Veranstaltung so hochkarätige Fahrzeuge konzentriert aufeinander. Dementsprechend international ist auch das Teilnehmerfeld.”

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v.l.n.r.) Gewinner Platz 1, Mirko Tacchi  mit seinem Mini „Custom Hot Rod“, daneben Frank Tatas, Platz 2, gewonnen mit seiner Corvette C2 Split Window, Platz 3. Oliver Koerfgen, gewonnen mit seinem Alfa Romeo 75, und Moderator Clemens Verly.

    64 internationale Boliden traten beim „European Tuning Showdown“ auf der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen gegeneinander an. Mirko Tacchi aus Italien gewann schließlich mit seinem Mini Cooper „Custom Hot Rod“.

  • Je bunter desto auffälliger: Ausstellungsstücke der diesjährigen Tuning World Bodensee.

    Mit 109.200 Besuchern, so die Messeverantwortlichen, schloss die diesjährige Tuning World Bodensee in Friedrichshafen ab. Das entspricht einem Besucherzuwachs von rund 5.400 Besuchern im Vergleich zu 2016. 203 Aussteller und 154 Clubstände präsentierten an rund 1.062 Autos ihr Können. Vom Sportfahrwerk bis zur Folie, von pulverbeschichteten Felge bis zum Discolicht – die Messebesucher bekamen eine Menge an Produkten für die Fahrzeugveredlung geboten.

  • Auf der Tuning World Bodensee wird auch PS-Profi Sidney Hoffmann wieder dabei sein.

    In wenigen Tagen eröffnet die Tuning World Bodensee in der Messe Friedrichshafen ihre Pforten. Vom 28. April bis 01. Mai 2017 zeigt die 15. Ausgabe mehr als 1.000 Fahrzeuge und es werden 203 Aussteller, 154 Clubs und 12 Miss Tuning-Kandidatinnen erwartet. „2017 ist das Jahr der Jubiläen auf der Tuning World Bodensee“, so Messechef Klaus Wellmann.

  • Michael Schneider, Leiter Tuning bei Continental, nahm den Theo-Tuning-Award entgegen.

    Continental wurde mit dem Theo-Tuning-Award 2017 ausgezeichnet. Die nach der Tuning-Legende Theo Dekker benannte Auszeichnung wird von den Lesern der Fachzeitschriften „Tuning“ und „VW Speed“ jährlich vergeben. Der Reifenhersteller aus Hannover hatte bereits 2012, 2013, 2015 und 2016 den ersten Platz beim Votum der Tuning begeisterten Wähler belegt.