7-Jahres-Garantie für alle CEAT-Radialreifen für Traktoren

Montag, 17 Juni, 2019 - 16:45
Die CEAT-Reifengarantie gilt für sieben Jahre und eine maximale Abnutzung von 25 Prozent. Bildquelle: CEAT.

Der Reifenhersteller CEAT Specialty hat die Einführung einer 7-Jahres-Garantie für Radialreifen für Traktoren angekündigt. Die Garantie deckt laut Unternehmensangaben alle die Reifen ab, die speziell für minimale Bodenverdichtung, hohe Traktion und beste Straßenlage konzipiert sind.

Die angekündigte Garantie bietet eine 100-prozentige Gutschrift des Kaufpreises an, falls die Reifen innerhalb der ersten zwei Jahre nach Kauf aufgrund von Herstellungs- oder Materialschäden unbrauchbar werden. Einzige Voraussetzung ist eine maximale Abnutzung von 25 Prozent. Um die Abwicklung des Garantieanspruchs möglichst kundenfreundlich zu gestalten, besteht die Möglichkeit, Garantieforderungen auf elektronischem Wege mittels eines Fotos einzureichen.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Sailun Tyre gibt die Einführung einer 6-Jahres-Produktgarantie für sämtliche Sailun- und RoadX-Lkw-Reifen bekannt.

    Sailun Tyre gibt die Einführung einer 6-Jahres-Produktgarantie für sämtliche Sailun- und RoadX-Lkw-Reifen bekannt. Die Sailun-Reifengarantie gilt laut der chinesischen Unternehmenführung für alle Profile, die im Straßenverkehr eingesetzt werden und über eine vollständige Serien- und DOT-Nummer verfügen. Alle Reifen seien gegen Verarbeitungs- und Materialfehler versichert. Die Garantie gelte bis zur Verschleißgrenze von 1,6 mm.

  • Der Green XLR F77 war zentraler Bestandteil des Messe-Auftritts der GRI. Bildquelle: GRI.

    Auch der Spezialreifenhersteller GRI war auf der Agritechnica in Hannover zugegen und zeigte eine Auswahl seines Reifensortiments. Im Fokus des Messe-Auftritts standen der Radialflotationsreifen Green XLR F77 sowie die Green XLR 65-Serie, die Reifen für den Heavy-Duty-Einsatz umfasst.

  • Das neue Logo von TRM: die Farbe Rot ist auch weiterhin dominant. Bildquelle: TRM.

    Im Rahmen der im Juni letzten Jahres angekündigten unternehmerischen Reorganisation und Weiterentwicklung, hat TRM nun sein neu gestaltetes Firmenlogo vorgestellt. Unter Beibehaltung der Farbe Rot wurde das Logo einer kompletten Überarbeitung inklusive eines neuen graphischen Designs unterzogen.

  • Der BRV hat seine Mitglieder über die Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) und die daraus resultierenden Neuerungen infromiert. Bildquelle: BRV.

    Die Novellierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG), die am 1. Januar 2020 in Kraft trat, bringt einige Neuerungen für Ausbildungsbetriebe mit. Neben einer festgelegten Mindestausbildungsvergütung sind dort auch Regelungen bezüglich der Freistellung vor und nach der Berufsschule sowie vor der Abschlussprüfung festgeschrieben. Der BRV hat nun seine Mitglieder über die für sie wesentlichen Änderungen informiert.