80 „Kleine Werkstattmeister“ zu Gast in der Werkstatt autowerk

Donnerstag, 5 Juli, 2018 - 12:00
autowerk in Düsseldorf hat die Grundschüler der Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule in Düsseldorf-Oberkassel zu „Kleinen Werkstattmeistern“ ausgebildet.

Am 3. Juli 2018 befand sich die Werkstatt des autowerk in Düsseldorf fest in Kinderhand. Rund 80 Schüler aus drei 4. Klassen der Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule in Düsseldorf-Oberkassel ließen sich von den Mitarbeitern des Betriebes zu „Kleinen Werkstattmeistern“ ausbilden.

Simone Kesch-Gramberg, Geschäftsführerin des Betriebes, erfüllt Kindern regelmäßig den Wunsch, in einer richtigen Autowerkstatt einmal selbst aktiv zu werden. Unter der Aufsicht des Werkstattteams dürfen Kinder dann selbst ausprobieren und lernen zum Beispiel etwas über den richtigen Reifendruck oder die Einstellung des Fahrzeuglichts. „Im Vordergrund steht dabei natürlich, dass die Kinder etwas zum Thema Verkehrssicherheit lernen. Wir führen die Kinder ganz praktisch an die Fahrzeuge heran und sensibilisieren sie für Gefahren im Straßenverkehr“, so Kesch-Gramberg. Seit sechs Jahren führt der Betrieb die Aktion „Kleiner Werkstattmeister“ regelmäßig in Kooperation mit der Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule durch.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • E II-Jugend des TV Asberg packte bei Premio Secura in Moers mit an.

    Für den Besuch beim Reifen- und Autoservice tauschten die E-II-Junioren des TV Asberg ihre gelb-blauen Trikots gegen Sicherheitswesten und Schraubenschlüssel. Statt Flanken, Torschuss und Taktik standen Ölwechsel und Reifendruck messen auf dem Trainingsplan – mit Erfolg und jeder Menge Spaß. Am Ende gab es zwar keinen Pokal, dafür aber einen speziellen "Kleiner-Werkstatt-Meisterbrief".

  • Schaeffler präsentiert zum 25-jährigen Jubiläum der Automechanika Frankfurt die Werkstatt von morgen.

    Passend zur digitalen Agenda, die Schaeffler im Rahmen des Zukunftsprogramms „Agenda 4 plus One“ umsetzt, setzt die Sparte Automotive Aftermarket auf der Automechanika auf digitale Exponate und versucht mittels Mixed und Augmented Reality den zukünftigen Werkstattalltag mit virtuellem Wissenstransfer zu vereinen. Zudem zeigt Schaeffler seine Gesamtkompetenz im Bereich Antriebsstrang, Motor und Fahrwerk.

  • Olaf Thon (links) und Christian Stiebling (rechts) freuen sich gemeinsam auf das Spiel der deutschen Mannschaft gegen Südkorea. Foto: Reifen Stiebling

    Am Donnerstag, 28. Juni, ist der Comedian Johann König er zu Gast im Veranstaltungszentrum Gysenberg (VZG) - er moderiert gemeinsam mit Helmut Sanftenschneider das Abschluss-Spiel der Gruppe G, Belgien gegen England (20 Uhr). Ausgerichtet wird der Abend von „Reifen Stiebling“, „LM:V Veranstaltungsservice“ sowie „Ollis Restaurant“. Der Eintrittspreis von zwei Euro pro Person dient laut den Verantwortlichen als Sicherheitsgebühr und kommt anschließend komplett dem gemeinnützigen Herner Verein „Ruhrwerk“ zu Gute.

  • Der Michelin CrossGrip kann das ganze Jahr über gefahren werden.

    Mit dem neuen Michelin CrossGrip präsentiert der Reifenhersteller einen ganzjahrestauglichen Allrounder für kleine Traktoren, Radlader, Teleskoplader und Baggerlader. Die Reifenneuheit eignet sich für den Einsatz auf und abseits befestigter Wege. Auf dem europäischen Markt ist der Michelin CrossGrip seit Juli 2018 verfügbar.