80 „Kleine Werkstattmeister“ zu Gast in der Werkstatt autowerk

Donnerstag, 5 Juli, 2018 - 12:00
autowerk in Düsseldorf hat die Grundschüler der Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule in Düsseldorf-Oberkassel zu „Kleinen Werkstattmeistern“ ausgebildet.

Am 3. Juli 2018 befand sich die Werkstatt des autowerk in Düsseldorf fest in Kinderhand. Rund 80 Schüler aus drei 4. Klassen der Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule in Düsseldorf-Oberkassel ließen sich von den Mitarbeitern des Betriebes zu „Kleinen Werkstattmeistern“ ausbilden.

Simone Kesch-Gramberg, Geschäftsführerin des Betriebes, erfüllt Kindern regelmäßig den Wunsch, in einer richtigen Autowerkstatt einmal selbst aktiv zu werden. Unter der Aufsicht des Werkstattteams dürfen Kinder dann selbst ausprobieren und lernen zum Beispiel etwas über den richtigen Reifendruck oder die Einstellung des Fahrzeuglichts. „Im Vordergrund steht dabei natürlich, dass die Kinder etwas zum Thema Verkehrssicherheit lernen. Wir führen die Kinder ganz praktisch an die Fahrzeuge heran und sensibilisieren sie für Gefahren im Straßenverkehr“, so Kesch-Gramberg. Seit sechs Jahren führt der Betrieb die Aktion „Kleiner Werkstattmeister“ regelmäßig in Kooperation mit der Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule durch.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Canuck Tire Puck von Martins Industries ist für den Transport und das Ablegen von Reifen geeignet.

    Martins Industries stellt mit dem Canuck Tire Puck ein neues Konzept zum Ablegen und Transportieren von Reifen in der Werkstatt vor. Er hat eine Tragfähigkeit von 135 Kilogramm und vier Lenkrollen. Diese können durch einen Feststellmechanismus fixiert werden.

  • Rodcraft erweitert sein Angebot um den UItrakondensatoren-Booster RC600.

    Schnelle Starthilfe für jede Art von 12- und 24-Volt-Motoren verspricht der Werkstätten-Ausrüster Rodcraft mit seinem neuen, batterielosen UItrakondensatoren-Booster RC600. „Damit stellen wir genügend mobile Leistung zur Verfügung, um kleine, mittlere und schwere Fahrzeuge mit leerer Batterie zu starten - nicht nur in der kalten Jahreszeit", so Tina Ehrenforst, Marketingleiterin bei Rodcraft.

  • Die Falken-Händler erlebten ein ereignisreiches 58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen am Nürburgring.

    Seit Beginn des Engagements am Nürburgring im Jahr 1999 lädt Falken immer wieder Reifenhändler in unterschiedliche Hospitalities ein. So gehören die Rund-um-Verpflegung in der VIP-Lounge, Renntaxifahrten auf der Nordschleife, eine Backstage-Tour am Nürburgring sowie eine Shuttle-Tour zu den Programmpunkten für die Händler an einem VLN-Rennwochenende. Kürzlich lud Falken 28 Händler und deren Begleitpersonen zur VLN Langstreckenmeisterschaft ein.

  • Malte Büker aus Münster ist neuer Azubi bei Premio Secura.

    Nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) beklagt fast jedes zweite deutsche Unternehmen unbesetzte Stellen. Auszubildende sind in den meisten Branchen Mangelware. Premio Secura geht mit seinen Azubis neue Wege und schafft eigenen Angaben zufolge zusätzliche Anreize für das Lernen im Betrieb und in der Berufsschule.