Ab 14. August 2019: 14 Tage Betriebsferien bei Safety Seal

Montag, 12 August, 2019 - 14:30
Die Firma Safety Seal macht zwei Wochen Betriebsferien. Bildquelle: Safety Seal.

Die Firma Safety Seal GmbH teilt mit, dass sich das gesamte Unternehmen ab dem 14. August 2019 zwei Wochen Betriebsferien macht. Bis zum 28. August ist das Büro nicht besetzt und es werden auch keine Waren versendet oder ausgeliefert.

Bestehende Kunden habe man bereits per Newsletter und/oder Postkarte über den Termin der Betriebsferien informiert, teilte das Unternehmen mit. Bestellungen, die während der Betriebsferien per E-Mail oder über den Webshop getätigt werden, werden dann Anfang September ausgeliefert.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch die Safety Seal GmbH zeigt auf der Agritechnica ihr Produktportfolio. Bildquelle: Safety Seal.

    Noch bis zum 16. November findet in Hannover die Agritechnica statt. Auf der Weltleitmesse für die Landtechnik ist auch die Safety Seal GmbH aus Schwerin vertreten. Das Unternehmen hat eigens für die Agritechnica ein Set für die mobile Reifenreparatur zusammengestellt, das sogenannte „Farmer-Kit“.

  • General Tire war Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally 2019“. Bildquelle: General Tire.

    Die Reifenmarke General Tire war in diesem Jahr Hauptsponsor der „TransAnatolia Rally“, die Ende August ausgefahren wurde. Die sechstgrößte Rallye der Welt fand 2019 erstmals in der Türkei statt. General Tire war rund um das Rennen mit einem mobilen Reifenservice vertreten, der Reifenwechsel und -service für die Teilnehmer anbot.

  • Ehrung für den Sieger der Bus Challenge 2019: Michael Simon, stellvertretender Chefredakteur Omnibusrevue, Ralf Böttigheimer, Busunternehmer Contempi Reisen und Timo Röbbel, Leiter Marketing Bus- und Lkw-Reifen, Ersatzgeschäft Deutschland, Continental (v.l.). Bildquelle: Continental..

    Gemeinsam mit den Kooperationspartnern ADAC, Daimler mit den Marken Mercedes-Benz und Setra, dem Magazin „Omnibusrevue“ und dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer richtete Continental die Bus Challenge 2019 aus. Ralf Böttigheimer von der Firma Contempi Reisen meisterte die zehn Wettbewerbsaufgaben am besten und sicherte sich so den Sieg. Auf den Plätzen landeten Mirko Liesebach von der Üstra Reisen GmbH und Peter Lipinski von der PNVG Merseburg-Querfurth.

  • Die Reifen der Spezifikation 2019 werden auch in der Saison 2020 eingesetzt.

    Nach der Analyse aller Ergebnisse des jüngsten Reifentests in Abu Dhabi sowie der Teambewertungen wurde gemäß Artikel 12.6.1 des technischen Reglements in der Formel 1 über die Spezifikation der Reifen für die Saison 2020 abgestimmt. Die Abstimmung der Formel 1 Teams führte zu der einstimmigen Entscheidung: Die Reifen der Spezifikation 2019 werden auch in der Saison 2020 eingesetzt.