ABT-Räderprogramm für Skoda Kodiaq

Freitag, 10 August, 2018 - 09:15
Der Skoda Kodiaq von ABT mit GR-Rädern  in „matt black“.

Für den Skoda Kodiaq gibt es eine Auswahl an Leichtmetallräder von ABT Sportsline. Von 18 bis 21 Zoll reicht das Angebot, das die Designs DR, ER-C, FR und GR umfasst. Die Felgen unterscheiden sich dabei nicht nur in der Gestaltung, sondern auch durch unterschiedliche Finishs in „mystic black“, „matt black“, „glossy black“ oder „Gun-Metal“.

Als Kontrastpunkte warten manche Varianten zudem mit diamantbedrehten Partien auf. Teilweise ist zudem ein Spurverbreiterungsset bereits enthalten. Auf Wunsch sind bei ABT Sportsline auch Komplettradsätze verfügbar, die passende High-Performance-Bereifung ist dann bereits inklusive. Ferner sorgt beim Skoda Kodiaq für den Power-Boost das von den Allgäuern eigens entwickelte Steuergerät ABT Engine Control (AEC). Der 2.0 TSI verfügt nun über 216 PS (159 kW) und bis zu 360 Nm. Der 2.0 TDI leistet in der Top-Variante von ABT 215 PS (158 kW) statt 190 PS (140 kW).

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Unter anderem auf Fahrwerke für den Seat Ibiza gibt es im Juni Rabatte. BIldquelle: KW automotive.

    Der "ap Hit des Monats" geht in die nächste Runde. Im Juni 2019 erwarten Fahrer eines Seat Ibizas (6l), Seat Cordobas (6l), Skoda Fabias (6Y) oder VW Polos (9N) beim Kauf eines Gewindefahrwerkes Preisnachlässe von mehr als 20 Prozent.

  • Die neue Direktannahme des Skoda Autohauses Hammdorf in Wolfenbüttel wurde von Hacobau realisiert. Bildquelle: Hacobau.

    Der Trend einer Direktannahme hat sich bei den Automobilherstellern in den letzten Jahren zunehmend weiter durchgesetzt. Das Unternehmen Hacobau hat jetzt für das Skoda Autohaus Hammdorf in Wolfenbüttel eine solche Dialogannahme realisiert, um so den neuen Skoda-Herstellervorgaben zu entsprechen.

  • DTE Systems bietet seine Tuning-Boxen für alle Varianten des Skoda Scala an. Bildquelle: DTE Systems.

    Für den neuen Skoda Scala stehen insgesamt vier Motorisierungen zur Verfügung, wenngleich das Basismodell mit 95 PS im 1.0 TSI erst im Laufe des Jahres erscheint. Die Serienwerte des seit dem 18. Mai in Deutschland verfügbaren Modells liegen dabei zwischen 115 PS im 1.6 Liter TDI und 150 PS im 1.5 TSI. Für alle Varianten hat DTE Systems jetzt Tuning-Boxen mit optionaler Smartphone-Steuerung im Angebot.

  • Borbets LX-Felge wird in in 8,0 x 19 Zoll mit Einpresstiefe 44 auf den Skoda Karoq montiert. Bildquelle: Borbet.

    Der Skoda Karoq siegte bei den Lesern der „Auto Zeitung“ in der Importklasse der SUV bis 25.000 Euro zweimal in Folge. Um dem Siegertypen in puncto Rädern noch mehr Glanz zu verleihen, empfiehlt Borbet für den Karoq sein LX-Rad der Kategorie „Sports“.