ABT-Räderprogramm für Skoda Kodiaq

Freitag, 10 August, 2018 - 09:15
Der Skoda Kodiaq von ABT mit GR-Rädern  in „matt black“.

Für den Skoda Kodiaq gibt es eine Auswahl an Leichtmetallräder von ABT Sportsline. Von 18 bis 21 Zoll reicht das Angebot, das die Designs DR, ER-C, FR und GR umfasst. Die Felgen unterscheiden sich dabei nicht nur in der Gestaltung, sondern auch durch unterschiedliche Finishs in „mystic black“, „matt black“, „glossy black“ oder „Gun-Metal“.

Als Kontrastpunkte warten manche Varianten zudem mit diamantbedrehten Partien auf. Teilweise ist zudem ein Spurverbreiterungsset bereits enthalten. Auf Wunsch sind bei ABT Sportsline auch Komplettradsätze verfügbar, die passende High-Performance-Bereifung ist dann bereits inklusive. Ferner sorgt beim Skoda Kodiaq für den Power-Boost das von den Allgäuern eigens entwickelte Steuergerät ABT Engine Control (AEC). Der 2.0 TSI verfügt nun über 216 PS (159 kW) und bis zu 360 Nm. Der 2.0 TDI leistet in der Top-Variante von ABT 215 PS (158 kW) statt 190 PS (140 kW).

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der VW Polo ist mit dem neuen Dezent Modell TZ ausgerüstet und fährt sicher durch den Winter.

    Fünf Doppelspeichen, eine Traglast bis zu 810 Kilogramm pro Felge, zwei Farbvarianten und genehmigungsfrei dank ECE – das sind die Eckpunkte des neuen Flaggschiffs von DEZENT. Die DEZENT TZ steht in den beiden Farbvarianten „Graphite matt“ und „Silber“ zur Verfügung.

  • Der neue vierteiliger Spezialschlüsselsatz für Kunststoff-Ölablassschrauben ist bei Kunzer erhältlich.

    Beim Ausstattungsprofi Kunzer ist ab sofort der vierteilige Spezialschlüsselsatz für Ölablassschrauben aus Kunststoff erhältlich. Das Set im Koffer enthält drei passgenaue Spezialprofile für ein breites Fahrzeugspektrum. Ein Profil steht für die Marken Audi, Seat, Skoda und Volkswagen zu Verfügung, eines für Fahrzeuge des Herstellers BMW und das dritte Profil für die Fahrzeugmarken Ford und Peugeot.

  • Das Skandic ECE ist bald auch in 16 Zoll erhältlich.

    Autec bietet das Modell Skandic bald in einer weiteren Größe an. Die ECE-Variante des Skandic-Rades soll ab der Wintersaison auch in der Dimension 6,0x16 Zoll zu haben sein. Skandic überzeugt nach Angaben des Unternehmens durch seine zeitlose Eleganz und ist dank ECE-Genehmigung europaweit ohne Berichtigung der Fahrzeugpapiere einsetzbar.

  • Das MSW 73 von OZ ist nicht nur für BMW erhältlich.

    OZ hat ein neues Leichtmetallrad aufgelegt. Das MSW 73 ist ein einteiliges Sportrad aus der „MSW Avantgarde“-Familie. Das Fünfspeichen-Design wird in zwei Finish-Varianten angeboten. Es stehen „Gloss Dark Grey Full Polished“ und „Gloss Dark Grey“ zur Auswahl. Das Design des neuen Alurades entstammt ursprünglich einer Design-Idee für die Individualisierung von BMW-Modellen.