ABT SPORT GR jetzt auch für VW Golf, Audi RS3 und VW T6

Montag, 16 April, 2018 - 14:30
Die ABT Sport GR in „matt black“.

Zahlreiche neue Anwendungen für die ABT SPORT GR, die bislang vor allem die Spitzenmodelle wie den ABT Audi RS4-R schmückte, stehen ab Ende Mai 2018 bereit. Dann können die 20 Zoll großen Räder auch auf VW Golf, Audi RS3 und VW T6 montiert werden.

Kunden des Veredlers für Fahrzeuge von VW und Audi haben bei der ABT SPORT GR die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Lackierungen: entweder in „Mattschwarz“ mit diamantbedrehter Oberfläche und mattem Klarlack („matt black“) oder in „Glanzschwarz“ mit diamantbedrehtem Felgenhorn („glossy black“). „Technisch wurde die Felge von uns perfekt auf die Anforderungen der Fahrzeuge von VW und Audi abgestimmt“, so CEO Hans-Jürgen Abt. Dabei ging es nicht nur um den Sitz im Radhaus und die Berücksichtigung der Spurweite, sondern auch um die Themen Agilität und Handling. Gemeinsame Designmerkmale beider Versionen sind die zehn, sich zum Felgenhorn hin gabelnden Speichen, der zurückversetzte Nabenbereich und das stark konkave Felgenbett.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Neben „Ferric Grey Matt [FGM]“ ist das Modell Brock B40 auch in „Satin Black Matt [SBM]“ erhältlich. Bildquelle: Brock Alloy Wheels.

    Die Leichtmetallfelge Brock B40 ist nun auch, neben der bereits präsentierten Farbvariante „Ferric Grey Matt [FGM]“, in „Satin Black Matt [SBM]“ verfügbar. In 19 Zoll stehen ab sofort viele Fahrzeug- Felgen-Kombinationen zur Verfügung.

  • Das Borbet LV4 schmückt hier den Opel Crossland X in der Farbe „crystal silver“.

    Das Borbet LV4 wartet neben „black glossy“ auch in der neuen Farbvariante „crystal silver“ für den Opel Crossland X auf. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist ab sofort mit ABE in der Radgröße 7,0x16 Zoll und Einpresstiefe 15 erhältlich und kann mit Reifen in 195/60 oder 205/60 kombiniert werden.

  • Noch sind die Hallen leer, doch in wenigen Tagen wird die Essen Motor Show wieder zum Publikummagnet Tuningbegeisterter.

    Die Anwendungen der H&R Gewindefedern sind in den vergangenen 12 Monaten auf nahezu 150 Fahrzeugmodelle angewachsen. So rückt die H&R Spezialfedern GmbH seine Gewindefedern auch auf der Essen Motor Show in den Fokus.

  • Der Audi A7 Sportback fährt auf Borbet XR Rädern.

    Borbet liefert sein Rad XR bereits für verschiedene Fahrzeugmodelle. Ab sofort bietet der Räderhersteller das Rad auch für den Audi A7 Sportback an. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ ist ab sofort mit ABE in 8,0x18 Zoll mit Einpresstiefe 26 erhältlich, passend zu Reifen in der Größe 225/55.