AC Schnitzer Fahrzeugtechnologie jetzt auch für Jaguar F-PACE

Dienstag, 6 Juni, 2017 - 09:30
AC Schnitzer hat sich jetzt auch einen Jaguar vorgenommen: den F-PACE.

Fahrzeugtechnologie aus dem Motorsport bietet AC Schnitzer seit 30 Jahren für BMW, MINI und LAND ROVER Fahrzeuge an. Jetzt hat sich der Fahrzeugveredler den Jaguar F-PACE vorgenommen: Für einen auffälligen Auspuffsound sorgt der AC Schnitzer Doppel-Schalldämpfer aus Edelstahl mit vier „Sport“ Endblenden verchromt (rechts/links Kombination) oder den vier „Sport Schwarz“ Endblenden (rechts/links Kombination) für den F-PACE mit 2.0d oder 3.0.d Triebwerk.

Voluminöser wird der Sound mit dem AC Schnitzer Soundmodul, welches über eine Fernbedienung sechs Soundvarianten plus Seriensound zuschaltet. Darüber hinaus lässt der AC Schnitzer Fahrwerkfedernsatz mit einer Tieferlegung von 20 bis 25 Millimeter vorne und hinten gegenüber dem Serienmodell den Sportwagen näher am Asphalt kleben. Eigens für das Tuning des ersten Jaguars by AC Schnitzer wurden zudem neue Felgen designt. Die AC Schnitzer AC2 Leichtmetallfelgen in „BiColor Schwarz/Silber“ oder „Schwarz/Anthrazit“ mit 9,0J x 22“ ET 38 (vorne und hinten) und der passenden Bereifung (265/40 R22) bringen die Raubkatze ab September 2017 zum Sprung bereit auf die Straße.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch idealo Direktkauf ist jetzt an die Multi-Channel-Software Speed4Trade Connect angebunden.

    Nach der Anbindung von Check24 an Speed4Trade Connect, folgt nun die Anbindung von idealo Direktkauf. Damit profitieren Unternehmensangaben zufolge jetzt auch Anbieter wie zum Beispiel Teile- und Reifenhändler von einer Preisvergleichsseite als Vertriebskanal und einer hohen Nutzeranzahl.

  • Borbet stellt sein Rad TL jetzt auch für den Seat Ibiza KJ zur Verfügung.

    Nachdem Borbet sein Rädermodell TL für Fahrzeuge wie zum Beispiel Hyundai Ioniq, VW Tiguan II oder Skoda Rapid angeboten hat, gibt es das Rad jetzt auch für den Seat Ibiza KJ. Das Fünf-Speichenrad wird in den Farbvarianten „brilliant silver“ und „black glossy“ zur Verfügung gestellt.

  • Das Autec Polaric in „Brilliantsilber“ ist jetzt auch in 18 und 19 Zoll erhältlich.

    Das Autec Modell Polaric in „Brillantsilber“ überzeugt Unternehmensangaben zufolge durch sein puristisches Design und ist künftig auch in 7,5x18 und 7,5x19 Zoll mit vielen ABE-Anwendungen erhältlich. Die neuen Dimensionen werden in folgenden Lochkreisen angeboten: LK 5/105, 5/108, 5/112 und 5/114,3.

  • Am Brock Messestand haben die Besucher die Auswahl von 40 verschiedenen Modellen.

    An bekannter Stelle (Halle 2.0, Stand E108) und mit gewohnt vielen Rädermodellen zeigt sich Brock Alloy Wheels auf der Messe. Seit langem bietet Brock mit der B39 wieder ein Rad mit Vierloch-Anbindung an. Aber auch von RC Design gibt es Neuheiten. Das Doppelspeichen-Modell RC29 ist in den Farbvarianten „Dark Sparkle (DS)“ und „Himalaya Grey Voll-Poliert (HGVP)“ zu haben.