AC Schnitzer Fahrzeugtechnologie jetzt auch für Jaguar F-PACE

Dienstag, 6 Juni, 2017 - 09:30
AC Schnitzer hat sich jetzt auch einen Jaguar vorgenommen: den F-PACE.

Fahrzeugtechnologie aus dem Motorsport bietet AC Schnitzer seit 30 Jahren für BMW, MINI und LAND ROVER Fahrzeuge an. Jetzt hat sich der Fahrzeugveredler den Jaguar F-PACE vorgenommen: Für einen auffälligen Auspuffsound sorgt der AC Schnitzer Doppel-Schalldämpfer aus Edelstahl mit vier „Sport“ Endblenden verchromt (rechts/links Kombination) oder den vier „Sport Schwarz“ Endblenden (rechts/links Kombination) für den F-PACE mit 2.0d oder 3.0.d Triebwerk.

Voluminöser wird der Sound mit dem AC Schnitzer Soundmodul, welches über eine Fernbedienung sechs Soundvarianten plus Seriensound zuschaltet. Darüber hinaus lässt der AC Schnitzer Fahrwerkfedernsatz mit einer Tieferlegung von 20 bis 25 Millimeter vorne und hinten gegenüber dem Serienmodell den Sportwagen näher am Asphalt kleben. Eigens für das Tuning des ersten Jaguars by AC Schnitzer wurden zudem neue Felgen designt. Die AC Schnitzer AC2 Leichtmetallfelgen in „BiColor Schwarz/Silber“ oder „Schwarz/Anthrazit“ mit 9,0J x 22“ ET 38 (vorne und hinten) und der passenden Bereifung (265/40 R22) bringen die Raubkatze ab September 2017 zum Sprung bereit auf die Straße.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für alle X1-Modelle (Typ F48), egal ob mit BMW Allradantrieb xDrive oder mit Frontantrieb, hat KW die ersten Gewindefahrwerke entwickelt.

    Der Fahrwerkhersteller KW automotive entwickelt für immer mehr SUV-Modelle Gewindefahrwerke. So sind jetzt auch für die zweite Generation des kompakten BMW X1 die ersten KW Fahrwerke erhältlich. Neben der KW Variante 3 mit der separaten Druck- und Zugstufeneinstellung, ist auch die Variante 1 für den BMW X1 (F48) lieferbar. Im Rahmen des Teilegutachtens ermöglichen die KW Gewindefahrwerke eine geprüfte Tieferlegung von bis zu 60 Millimeter.

  • Der BMW 5er Touring (G31) und die Business-Limousine (G30) by AC Schnitzer sollen neue Maßstäbe setzen.

    Die 5er-Limousine von BMW war gerade erst präsentiert, da erfolgte bereits im März 2017 die Premiere des BMW 5er Touring auf dem Auto Salon in Genf und damit auch der Startschuss für die Tuning-Spezialisten von AC Schnitzer. Am 13. August werden in Gaydon (UK) die 5er Business-Limousine und der Touring by AC Schnitzer präsentiert.

  • Der Kumho WP 71 und der WP 51 sind beide mit der Runflat-Technologie XRP erhältlich.

    WinterCraft WP 71 und WinterCraft WP 51 heißen die beiden aktuellen Winterreifen von Kumho. Der Winter UHP-Reifen WinterCraft WP 71 für Pkws der Mittel- und Oberklasse sowie Sportwagen ist in 54 Größendimensionen erhältlich – von 16 bis 19 Zoll mit einem Querschnitt von 35 bis 55 Millimeter sowie einer Laufflächenbreite von 205 bis 275 Millimeter.

  • Die Avon TrailRider bietet der Reifenhersteller ab sofort auch für die Honda Africa Twin an.

    Ab sofort bietet Avon seine Reifen TrailRider auch für die Honda Africa Twin an. „Zahlreiche Motorradfahrer haben mit dem 2015 vorgestellten TrailRider ausgesprochen positive Erfahrungen gemacht, ob auf BMW GS-Modellen oder KTM und vielen anderen Maschinen, auch Tourenmotorrädern. In unserem Angebot fehlte aber zum Start die Dimension 150/70 R 18, die bei der Africa Twin verwendet wird. Ab sofort ist diese Größe lieferbar“, so Robert Rost, Produktmanager Motorradreifen bei Avon.