AC Schnitzer Programm für neue BMW 5er Serie

Freitag, 11 August, 2017 - 10:00
Der BMW 5er Touring (G31) und die Business-Limousine (G30) by AC Schnitzer sollen neue Maßstäbe setzen.

Die 5er-Limousine von BMW war gerade erst präsentiert, da erfolgte bereits im März 2017 die Premiere des BMW 5er Touring auf dem Auto Salon in Genf und damit auch der Startschuss für die Tuning-Spezialisten von AC Schnitzer. Am 13. August werden in Gaydon (UK) die 5er Business-Limousine und der Touring by AC Schnitzer präsentiert.

AC Schnitzer bietet Leistungssteigerungen für die 5er Limousine (G30) und den Touring (G31) mit jeweils drei Jahre Garantie an. Der BMW 540i bekommt eine Leistungssteigerung von 340 auf 400 PS. Der BMW 530d kommt in der AC Schnitzer-Version mit 315 anstatt 265 Pferdestärken auf Touren. In Vorbereitung befinden sich die Grenzverschiebungen beim M550i, BMW 530i und BMW 520d. Eine AC Schnitzer Motoroptik ist bereits für alle Modelle lieferbar. Beim Auspuff stellt der Tuningexperte für alle Benziner Modelle Doppelnachschalldämpfer aus Edelstahl mit je zwei verchromten oder schwarzen „Sport“ Endblenden in Aussicht. Bereits jetzt gibt es die neuen, verchromten oder schwarzen „Quad Sport“ Endblenden in rechts/links Kombination für den 520d, 530d und 540d. Für alle Modelle sofort lieferbar ist der AC Schnitzer Fahrwerkfedernsatz, der eine Tieferlegung vorn von circa 25 und hinten von circa 20 Millimeter gegenüber dem Serienfahrzeug ermöglicht. Darüber hinaus bietet AC Schnitzer Räder für die BMWs an. So stehen die Modelle AC1 „BiColor“ oder „Anthrazit“ und Typ VIII Leichtmetallfelgen „BiColor Schwarz“, „BiColor Silber“ oder „Anthrazit“ zur Auswahl.  

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das insgesamt elf Modelle umfassende itWheels-Alufelgen-Programm deckt nahezu alle Fahrzeugklassen und alle gängigen Rad-Reifen-Kombinationen ab.

    Reifenfachhändlern bietet itWheels, die Rädermarke von tyremotive aus Kitzingen, mit dem neuen itWheels Alufelgen-Katalog einen Ausblick auf die aktuelle Rädersaison. Der neue itWheels-Katalog zeigt nach Angabe der Verantwortlichen die "komprimierte Sinnlichkeit aufregender Raddesigns".

  • Die neueste Generation des adaptiven KW-DDC-Plug & Play-Gewindefahrwerks ist nun auch für den aktuellen BMW M3 (F80) lieferbar.

    Die nächste Generation der KW-DDC-Gewindefahrwerke verfügt über eine neue DDC-Ventiltechnologie und ist mit zahlreichen Serienfahrwerksteuerungen kompatibel. Zunächst ist die neue Plug & Play-Lösung von KW für die aktuelle BMW M3 Limousine (F80) und das M4 Coupé (F82) mit optionalem, adaptivem M-Fahrwerk erhältlich.

  • Der Bohnenkamp-Stand auf der NordBau.

    Die NordBau in Neumünster gilt als die größte Kompaktmesse für das Bauen Nordeuropas. Dieses Jahr stellte die Bohnenkamp AG ihr EM-Reifenprogramm der Partnermarke BKT vor. Im Mittelpunkt standen der neue BKT-Recycling-Reifen BK Loader 53 sowie das Programm der BKT Earthmax-Serie.

  • Diewe Wheels bietet jetzt auch ein Ersatzradset an.

    Briosa, 2LX und Grezzo heißen die neuen Rädermodelle. Die Diewe Briosa gibt es in den Größen 8x18, 8.5x19 und 8.5x20 Zoll und ist somit für SUV geeignet. Angeboten wird das Rad in zwei verschieden Farben, die unter der Bezeichnung „NeroS“ und „Nero machined“ geführt werden. Da die Räder im eigenen Haus gefertigt werden, können die Einpresstiefen auf die einzelnen Fahrzeuge abgestimmt, sowie spezielle Anwendungen entwickelt werden.