AC Schnitzer Tuning-Programm für BMW X3

Mittwoch, 18 April, 2018 - 10:45
Ein umfangreiches Tuning-Programm gibt es jetzt für den BMW X3 von AC Schnitzer.

Der BMW-Tuning-Spezialist AC Schnitzer bietet ein umfassendes Programm für die dritte Auflage des BMW X3 (G01). Die AC Schnitzer Leistungssteigerungen heben beim X3 xDrive20d die Leistung von 140 kW/190 PS auf 163 kW/222 PS an und bei der 30d Version von 195 kW/265 PS auf 232 kW/315 PS.

Die Motorraumoptik mit AC Schnitzer-Schriftzug ist für alle Modelle verfügbar. Darüber hinaus setzen die Aachener Ingenieure auf einen Fahrwerksfedernsatz zur Abstimmung zwischen Sportlichkeit und Fahrkomfort. Dieser legt den X3 im Vergleich zum Serienfahrwerk um 20 bis 25 Millimeter tiefer. Zum Aerodynamik Kit für das kompakte SUV gehören markante Frontspoilerelemente (für Fahrzeuge mit M-Technik) und ein Dachheckflügel. Die AC Schnitzer Schutzfolie für die Heckschürze komplettiert das Aerodynamikprogramm. Die verschiedenen AC Schnitzer Auspuffendblenden sollen dem X3 das i-Tüpfelchen aufsetzen. Das Angebot umfasst „Sport Carbon“ Endblenden und „Sport“ Endblenden in Chrom und „Sport". Des Weiteren bestücken die Tuning-Spezialisten den X3 unter anderem mit AC1 Leichtmetallfelgen in „BiColor“ oder „Anthrazit“ in 19 oder 20 Zoll. Noch größer geht es mit den Typ VIII Leichtbau-Schmiedefelgen in „BiColor“, die sogar 21 Zoll Größe realisieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die ersten Aussteller für die 51. Essen Motor Show vom 1. bis 9. Dezember stehen fest.

    Mit dem ADAC, der Mercedes FanWorld, Porsche, Renault und Skoda erwarten die Besucher auf der Essen Motor Show hallenübergreifend bekannte Marken. Der japanische Automobilhersteller Nissan ist über einen Handelspartner auf dem PS-Festival vertreten. Insgesamt rechnet die Messe Essen mit über 500 Ausstellern in den vier Säulen Sportwagen, Tuning, Motorsport und Classic Cars.

  • Die Tuning World Bodensee findet künftig am ersten Wochenende im Mai statt.

    Ab jetzt lässt die Tuning World Bodensee immer am ersten Wochenende im Mai die Herzen der Auto- und Veredelungsliebhaber höher schlagen. Von Freitag 3. bis Sonntag, 5. Mai 2019 (statt ursprünglich 30. Mai bis 2. Juni 2019) öffnet die 17. Auflage des internationalen Messe-Events für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene ihre Tore.

  • Laura Fietzek posierte für die limitierte Auflage von 1.500 Exemplaren des Miss Tuning Kalenders 2019.

    Die „Miss Tuning 2018“ Laura Fietzek stand gemeinsam mit Fahrzeugen der schwedischen Tuning-Community im Fokus des Kalendershootings vom 23. bis 29. Juli. „Ich liebe Autos und die Fahrzeuge, die wir hier die letzten Tage gesehen haben, waren phänomenal. Ich hatte so viel Spaß beim Shooting", so die 24-Jährige. Das Ergebnis ist ab Herbst 2018 in limitierter Auflage erhältlich.

  • Auf der IAA Nutzfahrzeuge wird die Bohnenkamp AG an Stand K45 ausstellen.

    Die Bohnenkamp-Gruppe aus Osnabrück zeigt erstmals auf der diesjährigen IAA Nfz (Stand K45) ihr vollständiges Programm für den Bereich Truck & Transport. „Seit der letzten Messe – unter der Flagge unserer Kernmarke Windpower – haben wir einiges ins Rollen gebracht und das Segment mit namhaften Marken und wichtigen Produkten zu einem Vollsortiment ausgebaut“, so Gesamtvertriebsleiter Thomas Pott.