ADAC GT-Masters startet mit neuen Pirelli Reifen

Mittwoch, 11 April, 2018 - 14:00
Die ADAC GT Masters Testfahrten wurden Ende März 2018 in Oschersleben durchgeführt.

Am 13. April startet in der Motorsport Arena Oschersleben die ADAC GT-Masters-Saison 2018. Exklusiver Reifenausrüster der Serie ist seit 2015 Pirelli. In diesem Jahr stattet das Unternehmen das ADAC GT Masters mit den neuen P Zero DHD2-Reifen aus.

Mit WEC-Weltmeistern, Le-Mans-Siegern, DTM- und ALMS-Titelgewinnern sowie sieben früheren ADAC GT Masters-Champions ist das Fahrerfeld stark besetzt. Audi, BMW, Corvette, Lamborghini, Mercedes-AMG und Porsche kämpfen in der Liga der Supersportwagen um Punkte. Zudem kehrt Ferrari in die Serie zurück, in der in diesem Jahr erstmals auch Honda fährt. „Ich bin mir sicher, dass wir auch 2018 wieder eine hochspannende Saison im ADAC GT Masters erleben werden“, so ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. „Das ADAC GT Masters entwickelt sich von Jahr zu Jahr weiter und unterstreicht erneut seinen Ruf als eine der stärksten GT3-Serien weltweit.“

Der neue P Zero DHD2 für GT-Meisterschaften ist eine Weiterentwicklung des DHD von 2017. „Er hat ein breites Einsatzfenster, damit er trotz der für GT-Rennen typischen Vielzahl unterschiedlicher Fahrzeugkonzepte und Fahrstile an jedem Auto gleichermaßen gut funktioniert“, erläutert Matteo Braga, Pirelli Circuit Activity Manager. „Der Reifen ist sehr vielseitig, und das ohne nennenswerte Einschränkungen bei der Performance.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Pirelli P Zero in seiner „Standard“-Version.

    Die Modelle Ferrari Monza SP1 und SP2 wurden in limitierter Auflage produziert. Sie gehören zu der neuen „Icon“-Range und sind Neuinterpretationen der offenen Autos, die früher die Mille Miglia und die Sportwagen-Weltmeisterschaft dominierten. Pirelli kreierte einen maßgeschneiderten P Zero für den Ferrari Monza SP1 und den SP2, wobei eine klare Vorgabe für die Reifenentwicklung am Anfang stand: 21 Zoll Durchmesser.

  • Pirelli feiert die langjährige Zusammenarbeit mit Porsche Classic.

    Pirelli agiert beim AvD-Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring erneut als Sponsor der Porsche Classic. Den Fans bietet die Veranstaltung die Gelegenheiten, eine Vielzahl klassischer Fahrzeuge unterschiedlichster Art in Aktion zu erleben. Im Mittelpunkt der Ausstellung Porsche Classic steht die Feier des 70-jährigen Jubiläums der Porsche Sportwagen.

  • Der Messestand von ZC Rubber befindet sich in Halle 16 auf der IAA Nutzfahrzeuge.

    Die ZhongCe Rubber Group wird auch dieses Jahr auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vertreten sein. Gesprächspartner aus allen Bereichen empfangen die Messebesucher in Halle 16, Stand 16 A 34. Auf dem 185 Quadratmeter großen Stand stellt ZhongCe Rubber unter anderem den neuen Westlake Reifen WAU1 vor.

  • Der MC:01 kommt auf dem Bus des Projekts SmartBUS zum Einsatz. Quelle: Prometeon.

    Die Prometeon Tyre Group unterstützt die Zero-Emissions-Mobilität und hat einen Reifenliefervertrag mit dem Projekt SmartBUS unterzeichnet, das von der Firma Eco - Hev, einem Spin-off des Politecnico di Milano, initiiert wird, das sich mit der Entwicklung neuer Elektromobilitätssysteme zur Förderung einer nachhaltigen Mobilität befasst.