ADAC Truck-Grand-Prix 2019: Sechste Teilnahme für Hankook

Freitag, 5 Juli, 2019 - 09:30
Bereit für zahlreiche Besucher: Die "Hankook Brand World" beim ADAC Truck-Grand-Prix. Bildquelle: Hankook.

Auch beim ADAC Truck-Grand-Prix 2019 zeigt Reifenhersteller Hankook wieder Präsenz. Im Rahmen der vom 19. bis zum 21. Juli auf dem Nürburgring stattfindenden Veranstaltung stellt das Unternehmen ausgewählte Lkw- und Busreifen seines Portfolios vor.

„Der Truck-Grand-Prix ist neben der IAA Nutzfahrzeuge eine der wichtigsten europäischen Veranstaltungen für die Branche der schweren gezogenen und ziehenden Einheiten. Ich freue mich mit unserem Vertriebsteam, unseren Kunden und den Besuchern vor Ort, Hankooks neuestes Portfolio im Lkw- und Busreifenbereich zu präsentieren“, erklärt Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe.

In der im Fahrerlager gelegenen und für alle Besucher zugänglichen „Hankook Brand World“, werden unter anderem die Winterreifenlinie SmartControl sowie die Ganzjahresprofile der SmartFlex-Reihe für den Mittelstrecken- und Regionalverkehr in diversen Größen vorgestellt. Auch ein Gewinnspiel ist in der „Hankook Brand World“ vorgesehen. Weitere Hankook-Produkte werden darüber hinaus in der „VIP-Kunden-Hospitality“, die sich direkt an der Rennstrecke befindet, ausgestellt.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die ADAC-Pannenhilfebilanz 2019 ermittelte in 7,4 Prozent aller Fälle Reifen als Ausfallursache. BIldquelle: ADAV e.V.

    Im vergangenen Jahr wurden die ADAC Straßenwachtfahrer und die Mobilitätspartner des Clubs zu rund 3,7 Millionen Einsätzen gerufen. Wie der ADAC mitteilte, seien dies knapp vier Prozent weniger Einsätze als noch 2018, jedoch müssten die ADAC-Mitarbeiter immer noch fast 10.300 Mal am Tag havarierten Autofahrern zu Hilfe eilen. In knapp 278.000 Fällen (7,4 Prozent) waren Schäden an der Bereifung die Ursache für einen ADAC-Einsatz.

  • Manfred Sandbichler, Motorsport-Direktor bei Hankook Tire Europe und Gerhard Berger, Vorsitzender der DTM Dachorganisation ITR besiegelten anlässlich der Essen Motor Show die neue zusätzliche Kooperation.

    Hankook meldet kurz vor Ende des Motorsport-Jahres 2019 eine weitere Partnerschaft mit einer Rennserie. Der Reifenhersteller wird ab der Saison 2020 die neu ins Leben gerufene DTM Trophy exklusiv mit seinem Reifen Ventus Race beliefern und für den Support vor Ort sorgen.

  • Beim Einkauf von Reifen in der bisherigen Wintersaison entschieden sich die Kunden der B2B-Plattform Tyre24 bevorzugt für Produkte der Marken Hankook, Continental und Nexen.

    Beim Einkauf von Reifen in der bisherigen Wintersaison entschieden sich die Kunden der B2B-Plattform Tyre24 bevorzugt für Produkte der Marken Hankook, Continental und Nexen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Auswertung von Tyre24, in der das Bestellverhalten im Bezug auf Winterreifen im Zeitraum vom 1. September bis 31. November 2019 analysiert wurde.

  • Für das Geschäftsjahr 2020 strebt Hankook einen Umsatz von 7,2 Billionen KRW sowie die Verbesserung der operativen Gewinnmargen an.

    Hankook hat die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 6,896.4 Billionen KRW (umgerechnet etwa 5,285 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 542,9 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 416,076 Mio. Euro).