ADAC-Umfrage: Qualität von Ganzjahresreifen wenig kaufentscheidend

Freitag, 3 November, 2017 - 12:00
Die Ersparnis des saisonalen Reifenwechsels wird vom ADAC als Hauptgrund für Ganzjahresreifen identifiziert.

Das Portal statista widmet einen kleinen Beitrag dem "steigenden Absatz von Ganzjahresreifen". Die meisten Autofahrer entscheiden sich laut dem Portal aus Bequemlichkeit für diesen Reifentyp: Wie eine ADAC-Umfrage zeige, seien die Hauptgründe für einen möglichen Ganzjahresreifenkauf die Ersparnis des saisonalen Reifenwechsels und der Wegfall der Zwischenlagerung.

Auch finanzielle Gründe werden genannt. Wer sich für Ganzjahresreifen entscheide, brauche nur einen Reifensatz zu kaufen. Branchenkenner wissen natürlich, dass eine derartige Aussage, differenziert zu sehen ist, da der schnellere Verschleiß eines Ganzjahresreifens im Dauerbetrieb - besonders bei extrem sommerlichen Temperaturen - nicht berücksichtigt ist. Die Qualität der Ganzjahresreifen spielt offenbar für viele Autofahrer dagegen nur eine untergeordnete Rolle: Nur 22 Prozent der Befragten gaben an, dass die immer besser werdenden Testergebnisse der Reifen ausschlaggebend für den Kauf waren.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Schulkinder lernen bei „Achtung Auto!“ sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen.

    Zwischen dem 17. und 31. Oktober bringen der ADAC und Michelin Homburg den Schulkindern der Umgebung bei, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Rund 350 Grundschüler der Götheschule, der Grundschulen Luitpold, Einöd, Bruchhof, Kirrberg, Sonnenfeld, Beeden und Langenäcker nehmen am Verkehrssicherheitstraining „Achtung Auto!“ auf dem Werksgelände des Reifenherstellers in Homburg teil.

  • Die Falken-Händler erlebten ein ereignisreiches 58. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen am Nürburgring.

    Seit Beginn des Engagements am Nürburgring im Jahr 1999 lädt Falken immer wieder Reifenhändler in unterschiedliche Hospitalities ein. So gehören die Rund-um-Verpflegung in der VIP-Lounge, Renntaxifahrten auf der Nordschleife, eine Backstage-Tour am Nürburgring sowie eine Shuttle-Tour zu den Programmpunkten für die Händler an einem VLN-Rennwochenende. Kürzlich lud Falken 28 Händler und deren Begleitpersonen zur VLN Langstreckenmeisterschaft ein.

  • Die Rarität T1 Samba „Barndoor“ macht sich mit dem Gettygo Team auf den Weg zur ADAC Europa Classic 2018.

    Am 17.09. ist der Start der ADAC Europa Classic 2018. GETTYGO wird bereits zum dritten Mal mit seinen T1-Bullis an den Start gehen. Dieses Mal hat das Unternehmen auch eine besondere Rarität dabei: einen T1 Samba „Barndoor“. Am Samstag, den 15.09. macht sich der Bulli-Tross auf den Weg ins Tessin, das in diesem Jahr die Kulisse für die vier Ausfahrten bildet.

  • Die Yokohama-Aktion gilt für alle Winterreifensätze für Pkw, SUV und Offroad-Fahrzeuge.

    Der BluEarth-4S AW21 ist der erste Ganzjahresreifen für Pkw im Yokohama-Katalog. Die Japaner wollen mit einer Cashback-Aktion den Abverkauf pushen. Der stationäre Handel soll von der Marketing-Maßnahme profitieren. Die Aktion gilt exklusiv für in der Händlersuchliste www.yokohama.de/haendlersuche gelistete Betriebe.