Änderungen in der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH

Donnerstag, 28 Juni, 2018 - 15:15
Die Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH ordnet sich neu.

Dr. Michael Bolle wird mit Wirkung zum 01.07.2018 in die Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH berufen. Derzeit leitet er den Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung. Er übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Digital Officers und die Funktion des Chief Technology Officers (Technikgeschäftsführer).

Seine künftigen Zuständigkeiten umfassen neben dem Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung auch den Zentralbereich Informationsverarbeitung (IT), die Tochtergesellschaft Bosch Software Innovations GmbH und die Zentralstelle Koordination Technik und Entwicklungsmethodik.

Darüber hinaus tritt nach 30 Jahren im Unternehmen Dr. Rolf Bulander zum 31.12.2018 in den Ruhestand. Er ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung und verantwortet seit 2015 den Unternehmensbereich Mobility Solutions. Nachfolger und damit neuer Vorsitzender des Unternehmensbereichs Mobility Solutions wird von 01.01.2019 an Dr. Stefan Hartung. Er ist bereits seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung. Neu in die Geschäftsführung berufen wird Rolf Najork. Der derzeitige Vorstandsvorsitzende der Bosch Rexroth AG übernimmt von Hartung zum 01.01.2019 den Unternehmensbereich Industrial Technology und damit die Zuständigkeit für die Geschäftsbereiche Drive and Control Technology, Packaging Technology sowie den Produktbereich Bosch Connected Industry. Unverändert bleibt Najork in Personalunion CEO bei Bosch Rexroth. Ebenfalls neues Mitglied der Geschäftsführung wird Dr. Christian Fischer. Der Senior Partner der Unternehmensberatung Roland Berger wird von 01.01.2019 an den Unternehmensbereich Energy and Building Technology leiten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Robert Fugger ist der neue CFO von Motul.

    Mit Wirkung zum 1. Juli 2018 wurde Robert Fugger zum neuen Chief Financial Officer (CFO) beim Schmierstoffspezialisten Motul Deutschland GmbH ernannt. Fugger sammelte langjährige Erfahrung in leitender Position in den Bereichen Finance und Prozessoptimierung. Unter anderem war er bei Schmierstoffproduzenten wie BP und Shell tätig.

  • Verstärken die RSU GmbH: Phinyarat Chanawong und Sebastian Kaltenmaier.

    Die RSU GmbH hat drei neue Auszubildende: Fabian Denzel absolviert am Standort in St. Johann-Würtingen seine dreijährige Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel. In Ulm unterstützt Sebastian Kaltenmaier die IT-Abteilung als Azubi für Fachinformatik in der Anwendungsentwicklung und Phinyarat Chanawong beginnt in dem kürzlich neu entstandenen Ausbildungsberuf Kauffrau im E-Commerce.

  • Die SCC Fahrzeugtechnik GmbH und die Wemar Autozubehör GmbH gehen mit Custom Cars s.àr.l. gemeinsam neue Wege.

    Die SCC Fahrzeugtechnik GmbH, seit mehr als 30 Jahren Spezialist für Spurverbreiterungen, Radbefestigungsteile und Leichtmetallräder, hat zum 01. Juli 2018 Custom Cars s.ár.l. zum neuen Exklusivimporteur für Luxemburg ernannt. Zudem soll Custom Cars den Vertrieb und die Vermarktung für die Schwestergesellschaft Wemar Autozubehör GmbH übernehmen, welche sich auf Felgenschlösser und sportliches Autozubehör spezialisiert hat.

  • Feierten 15 Jahre Borbet Thüringen: (v.l.n.r.) Bürgermeister Matthias Reinz, Geschäftsführer Dr. Honsel, Peter Wilhelm Borbet, Margot Borbet und Alt-Bürgermeister Bernhard Schönau.

    Die Borbet Thüringen GmbH blickt auf 15 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Anlässlich dieses Jubiläums fand am 05. August 2018 in Bad Langensalza ein Fest statt.