Aeolus präsentiert neue NEO-Reifen beim Truck Grand Prix

Dienstag, 20 Juni, 2017 - 09:45
Aeolus steht beim ADAC Truck Grand Prix im Fahrerlager (Stand G20).

Beim ADAC Truck Grand Prix vom 30. Juni bis 02. Juli zeigt das Aeolus-Team wieder im Fahrerlager (Stand G20) Präsenz. In diesem Jahr wird das Team gemeinsam mit der Internationalen Spedition Kern, Easy Rent Truck & Trailer, Reisch Fahrzeugbau und TCL (Truck Center Langefeld) vertreten sein. Zu den gezeigten Produkten gehören unter anderem die neuen NEO-Reifen.

Zu sehen ist der neue NEO Allroads T+ Lkw-Reifen, mit dem dank seines Aufbaus und seiner Gummimischung nach Angaben des Unternehmens eine bis zu 25 Prozent höhere Kilometerleistung erzielt werden kann. Das Team zeigt darüber hinaus auch praktische Beispiele für die Anwendungen bei einigen seiner Kunden wie die Internationale Spedition Kern, Easy Rent Truck & Trailer, Reisch Fahrzeugbau und TCL (Truck Center Langefeld).

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Porsche Carrera Cup bringt mit dem 911 den wohl legendärsten GT in der aktuellsten Rennversion auf die Strecke. © Porsche.

    Bei der Klassik-Rennveranstaltung auf dem Nürburgring starten vom 10. bis 12. August gleich 15 Rennklassen und Gleichmäßigkeitsprüfungen. In diesem Jahr gibt es viele Neuerungen. Mit dem Porsche Carrera Cup Deutschland startet einer der traditionsreichsten Markenpokale der Welt, der zudem mit der aktuellsten Rennversion eines Klassikers bestritten wird, dem Porsche 911 GT3 Cup.

  • Seit vielen Jahren arbeiten Hankook und Jochen Hahn zusammen. Nun haben sie ihre Partnerschaft um weitere zwei Jahre verlängert.

    Hankook und das Team Hahn Racing wollen ihre Kooperation für weitere zwei Jahre fortsetzen. Bei diversen Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten des Reifenherstellers im deutschsprachigen Raum wird Jochen Hahn als Markenbotschafter auftreten.

  • Braucht das Auto neue Felgen, rät Alcar dazu, einen Blick in die Zulassungspapiere zu werfen.

    „springmyride“ lautet die neue Kampagne von ALCAR. In zehn Schritten will das Unternehmen unter spring-my-ride.com Autofahrern zeigen, wie sie ihr Fahrzeug fit für den Frühling machen können. Dabei geht es um Außen- und Innenreinigung, Lack- und Glasarbeiten sowie Felgen und Reifen.

  • Sebastian Vettel hatte sich nach dem Rennen von Barcelona irritiert über den Einsatz der Reifen mit flacherem Profil gezeigt.

    Nachdem in den vergangenen Tagen erneut eine Diskussion um veränderte Spezifikationen der Formel 1-Reifen aufflammte, ordnet Mario Isola, Head of Car Racing Pirelli, die Test-Einheiten vom 15. und 16. Mai in Barcelona ein.