Eine Ära endet - Peter Hülzer nimmt Abschied vom BRV

Freitag, 9 Juni, 2017 - 09:45
Peter Hülzer nimmt Abschied vom BRV.

Peter Hülzer war eine der prägendsten Persönlichkeiten der Reifenbranche hierzulande. Im Rahmen der Mitgliederversammlung gab Hülzer gestern in Köln sein Amt als geschäftsführender Vorsitzender des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) ab. Die Wertschätzung für seine Arbeit wurde von zahlreichen Branchenvertretern zum Ausdruck gebracht.

Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt führte die Geschicke des Branchenfachverbandes seit 30 Jahren. In der Zeit erweiterte er das Leistungsspektrum des Verbandes und baute die Geschäftsstelle in Bonn zum Anlaufpunkt für die vom BRV vertretene Branche aus. In der Funktion des Geschäftsführers folgt auf ihn Yorick M. Lowin, der mit Beginn des Jahres 2017 seinen Dienst antrat. Zusammen mit Hans-Jürgen Drechsler wird er das Geschäftsführungsteam des BRV bilden.

Eine ausführliche Würdigung Peter Hülzers lesen Sie in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Peter Lake verlässt den ZF-Vorstand.

    Peter Lake (Vertriebsvorstand) und Jürgen Holeksa (Personalvorstand) scheiden zum 30. September 2018 aus dem Vorstand der ZF Friedrichshafen AG aus. Peter Lake beendet mit Ablauf seines Vertrages per Ende September planmäßig seine Tätigkeit für ZF. Jürgen Holeksa verlässt den Vorstand auf eigenen Wunsch.

  • Die ML Reifen GmbH nimmt den LEAO LR 400 ins Sortiment auf.

    LEAO präsentiert den neuen Agrar-Reifen LR400. Der Reifengroßhändler ML Reifen nimmt das Gummi in sein Sortiment auf. Der LEAO LR 400 ist ein neu entwickelter Agro-Industriereifen für Teleskop-, Hof-, und Radlader sowie Industrietraktoren. Premiere feierte der Reifen auf der Fachmesse The Tire Cologne.

  • Das neue Superkit von Saleri in einer praktischen Box.

    Saleri, der italienische Wasserpumpen-Spezialist, präsentiert sein neues Superkit, ein Wasserpumpen-Distributionskit für den Aftermarket. Das Unternehmen wird sein Produktportfolio um 21 neue Referenzen auf insgesamt 91 Referenzen erweitern und will damit über 90 Prozent der Bedarfsfälle von Handel und Werkstätten in Europa abdecken.

  • Die MSW 82 in der Farbvariante „Matt Gun Metal Full Polished“.

    Bei der neuen MSW 82 haben die OZ-Designer nicht nur an die Fans der Marke Alfa Romeo – die „Alfisti“ – gedacht. Das neue Leichtmetallrad mit seinem offenen Design steht der Giulia ebenso wie einem VW Golf, einem Audi A3 oder einem Ford Focus. Daher bietet der italienische Formel-1-Ausrüster die MSW 82 für die Veredelung vieler Marken und Modelle inklusive Gutachten an.