Aerodynamik-Komponenten und Cor.Speed-Räder für Audi A5

Donnerstag, 9 August, 2018 - 09:15
Der Audi A5 B9 Sportback wurde von JMS Fahrzeugteile mit Rädern und Aerodynamik-Anbauteilen ausgerüstet.

Neben dem Vertrieb von Cor.Speed Sports Wheels und Barracuda Racing Wheels bietet JMS Fahrzeugteile auch hauseigene Aerodynamik-Anbauteile an. Derzeit bietet das Unternehmen ein Programm für den Audi A5 der aktuellen Baureihe B9 an. Als Beispielfahrzeug dient hier ein Exemplar der Sportback-Variante, die Komponenten sind jedoch ebenso für das Coupé und das Cabrio passend.

Bezüglich der JMS Exclusive Line-Frontspoilerlippe gilt dies zumindest, solange das Fahrzeug mit dem S Line-Paket ausgerüstet oder ein S5 ist. Die Lippe besitzt einen integrierten Diffusor sowie angedeutete Lufteinlässe. Dem Heck verleiht ebenfalls ein Diffusor eine sportliche Optik, der wie auch die Frontlippe über ein gültiges Teilegutachten verfügt. An den Achsen des Audis befindet sich ein Satz der frontpolierten Cor.Speed Arrows-Felgen mit Edelstahlbetten in 10x20 Zoll ET48. Sie sind mit 255/30er Reifen bezogen und in Kombination mit 15-Millimeter-Distanzscheiben montiert. Hinzu kommt eine Tieferlegung mittels neuer H&R-Gewindefedern, die den Wagen vorne um 45 und hinten um 35 Millimeter absenken. Optional gibt es außerdem eine Leistungssteigerung von DTE sowie einen Sportluftfilter.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dank H&R Gewindefedern wird der Audi Q5 individuell in der Fahrzeughöhe angepasst.

    Der Audi Q5 wurde mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft. Viele der begehrten Midsize-SUVs sind inzwischen in zweiter oder dritter Hand. Da steigt die Nachfrage nach sportlichen Optionen der nun meist jüngeren Besitzer, wissen die Fachleute von H&R und haben das Lieferprogramm für den Audi Q5 um Gewindefedern erweitert.

  • Sabrina Doberstein posiert vor dem Audi S3 mit Project 3.0 Barracuda-Felgen.

    Mit dem Radmodell Project 3.0 aus der Ultralight Series hat Barracuda vor kurzem ein neues, in Leichtbauweise hergestelltes Felgendesign präsentiert. Es zeichnet sich durch seine Y-Speichen-Optik sowie die gefrästen Speichenkonturen, patentiert von Licardor, aus. Wie die Räder an einem Tuningfahrzeug aussehen können, verdeutlicht im vorliegenden Fall ein Audi S3 der Baureihe 8P.

  • Der Audi Q2 ist hier mit Borbet V Rädern in „crystal silver“ ausgestattet.

    Der Audi Q2 kann ab sofort mit passenden Winterrädern ausgestattet werden. Für den Mini-SUV bietet Borbet sein V-Rad in den Farbvarianten „mistral anthracite glossy“ und „crystal silver“ passend zur Serienbereifung 215/50 R18 an.

  • Audi bereift den vollelektrischen e-tron optional mit dem Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV in der Größe 265/45R21 108H XL.

    Audi bereift den vollelektrischen e-tron optional mit dem Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV in der Größe 265/45R21 108H XL. Da Elektrofahrzeuge im Vergleich zu herkömmlichen Verbrennern ein deutlich stärkeres Drehmoment haben, kann der Reifenverschleiß um bis zu 25 Prozent höher liegen. Goodyear hat folglich beim Eagle F1 Asymmetric 3 SUV versucht, die Laufleistung zu maximieren.