Mit Aktionspaketen der Initiative Reifenqualität Kunden informieren

Dienstag, 6 Februar, 2018 - 09:45
Das Titelmotiv des Flyers „Sommerreifen im Sommer – Winterreifen im Winter“ der Initiative Reifenqualität.

Die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr´ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seine Partner möchten erneut mit Frühjahr-Aktionsmedien Fachhandel und Kfz-Werkstätten dabei unterstützen, das Interesse von Kunden zu wecken, zu informieren und den eigenen Betrieb ins positive Licht zu rücken. Neu in diesem Jahr ist, dass die Aktionspakete in verschiedenen Größen erhältlich sind.

Mithilfe von Aktionsmedien der Initiative Reifenqualität können Kunden über Produktqualität und Reifensicherheit informiert und anhand von Anschauungsbeispielen aufgeklärt werden. Verfügbar sind dafür zum Beispiel Flyer, die über die Unterschiede von Sommerreifen und Winterreifen aufklären, Poster, die auf die Sicherheits-Mindestprofiltiefe hinweisen und Signalisationsaufkleber für den Verkaufsraum.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Cooper Tires tritt der Initiative Reifenqualität bei.

    Die Rolle des Reifens als Sicherheitsfaktor ist unumstritten, aber längst noch nicht in allen Köpfen angekommen. Seit 2010 arbeitet die Initiative Reifenqualität daran, mehr Bewusstsein für diese bedeutende Funktion der Reifen zu schaffen. Jetzt ist auch Cooper Tires der Aktion des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR e.V.) beigetreten.

  • Der Würzburger Räder- und Reifenspezialist DBV präsentiert ab dem 18. Juni 2018 seinen Webshop in einem komplett neuem Design.

    Der Würzburger Räder- und Reifenspezialist DBV präsentiert ab dem 18. Juni 2018 seinen Webshop in einem komplett neuem Design. Unternehmensangaben standen ein modernes Erscheinungsbild und der Nutzwert im Fokus der Entwicklungsarbeit. Zum Ausdruck komme der Unternehmensslogan „Reifen. Felgen. Öle. easy!“.

  • Bohnenkamp war bereits vor vier Jahren auf der Interforst.

    In bayrischem Alm-Ambiente begrüßt die Bohnenkamp AG in diesem Jahr unter dem Motto „Wir bewegen Forst“ ihre Kunden vom 18. bis 22. Juli auf der Interforst in München. Die Besucher der Messe können sich über die Produkte für verschiedene Anwendungsbereiche in der Forstwirtschaft des Osnabrücker Reifengroßhändlers an Stand FM.813/1 informieren.

  • Schmitz Cargobull bietet Kunden seine Anhänger ab sofort auch mit Reifen an, die mit „Ultra-Seal“ ausgestattet sind. (Bild: UltraSeal/DSV Road Holding NV)

    Die DSV Road Holding NV meldete in dieser Woche, dass Schmitz Cargobull nach umfassender Test- und Freigabephase Kunden seine Anhänger ab sofort auch mit Reifen anbietet, die mit „Ultra-Seal“ ausgestattet sind. Ein entsprechender Dreijahresvertrag wurde laut den DSV-Verantwortlichen mit dem Hersteller von Sattelaufliegern, Aufbauten und Anhängern vereinbart. Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. kommentiert, dass die rechtliche Zulässigkeit von präventiven Reifendichtmitteln nach wie vor noch nicht geklärt sei.