Alcar Verkaufsunterlagen können bestellt werden

Montag, 5 Februar, 2018 - 16:15
Die Unterlagen von Alcar für das Frühjahr können bestellt werden.

Ab sofort sind die Verkaufsunterlagen von Alcar für den Fachhandel verfügbar. Neben der Alu KB-Preisliste inklusive Imageteil können auch die A6 Flyer und Poster mit einer Übersicht des aktuellen Räderprogramms der Alcar bestellt werden.

Das Alcar-Team steht außerdem im Frühjahr für die Kunden von 08.00 bis 18.00 Uhr für Fragen und Antworten zur Verfügung. Mit dem Alcar Webshop will das Unternehmen darüber hinaus dem Reifenhandel eine Full-service Plattform mit anwenderfreundlicher Benutzeroberfläche 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr bieten. Interessierte können sich unter www.alcar.de/members registrieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die beiden Räder Panama und Misano waren auf der Essen Motor Show 2018 zu sehen. Bildquelle: akl.

    Dieses Jahr wartet Alcar mit zwei Räderneuheiten auf: Die AEZ Panama und die Dotz Misano stehen neu in den Läden. Einen ersten Blick auf die Modelle konnten die Besucher der Essen Motor Show 2018 bereits erhaschen. Die AEZ Panama wurde speziell für SUVs entwickelt.

  • Norbert Frohner verlässt die Alcar-Gruppe.

    Die Alcar Holding GmbH teilt mit, dass Managing Director Norbert Frohner zum 31.01.2019 das Unternehmen verlässt. Er habe sich entschlossen, eine neue Herausforderung in einer anderen Branche wahrzunehmen.

  • Der Kalender „Black & White“ von Reifen Krieg ist ab sofort von gewerblichen Kunden kostenfrei orderbar.

    Der Kalender „Black & White“ von Reifen Krieg ist ab sofort von gewerblichen Kunden kostenfrei orderbar. „Wir freuen uns über dieses gelungene Werk von unserem Produzenten Victor Kukshausen“, sagt Marketing-Leiter Christian Schild. Die Auflage ist auf 7.500 Stück limitiert.

  • Die Verantwortlichen von Tyre24 berichten von einem neuen Bestwert bei Verschleißteile-Bestellungen.

    Die Verantwortlichen von Tyre24 berichten von einem neuen Bestwert bei Verschleißteile-Bestellungen. Zu den Top-Sellern bei den Verschleißteilen zählten im Oktober 2018 unter anderem Starterbatterien, Bremsbelagsätze und Glühbirnen. “Generell funktionieren alle Produktgruppen im eCommerce. Oftmals ist eher die Gewohnheit der Grund dafür, dass bestimmte Produktgruppen beim Stammlieferanten bestellt werden. Man muss die Kfz-Betriebe überzeugen, dass man auch diese Produktgruppen online bestellen kann”, so Michael Saitow, Gründer und CEO von Tyre24.