Alliance 344 Forestar ELIT exklusiv über Bohnenkamp erhältlich

Donnerstag, 4 April, 2019 - 11:00

Die Bohnenkamp AG vermarktet mit dem Alliance 344 Forestar ELIT eigenen Angaben zufolge den ersten Niederdruckreifen für die Forstwirtschaft. Seine bis zu 26 Prozent größere Aufstandsfläche im Vergleich zu Standardforstreifen garantiere einen deutlich reduzierten Bodendruck und dadurch optimale Bodenschonung.

„Die ELIT-Technologie stellt eine enorme Weiterentwicklung für Forstreifen dar, welche vergleichbar mit der Einführung der IF/VF-Technologie bei Landwirtschaftsreifen ist. Mit der Entwicklung reagiert Alliance auf konkrete Nachfragen und Bedürfnisse aus dem Markt“, erläutert Halil Ibrahim Özen, Key-Account-Manager Forst bei Bohnenkamp. Durch die neuartige Technologie könne der Alliance 344 Forestar ELIT bei einem Druck von nur 2,5 bar das gleiche Gewicht tragen, wie ein Standard-Forstreifen mit einem Innendruck von 4,5 bis 5,0 bar. Zudem vergrößere sich die Aufstandsfläche des Reifens erheblich, die gleiche Last verteile sich auf eine größere Fläche. Gerade in diesem Segment ist die Senkung des Bodendrucks und damit eine Reduzierung der schädlichen Bodenverdichtung ein wesentliches Entwicklungsziel. Der Alliance 344 Forestar ELIT ist ab sofort in den Größen 710/40-24.5, 710/45-26.5, 750/55-26.5 und 800/40-26.5 erhältlich. 

Lesen Sie Details in der Juni-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bohnenkamp vertreibt Fabrikate der US-Marke Accuride. Bildquelle: Bohnenkamp.

    Reifengroßhändler Bohnenkamp und Accuride, eine der führenden US-Marken für LKW-Alufelgen, gehen seit einem Jahr gemeinsame Wege, um den wachsenden Bedarf an Aluminiumfelgen in Europa zu bedienen.

  • Wird auf der bauma 2019 vorgestellt: Der neue Alliance A585 von ATG. Bildquelle: ATG.

    Der Alliance 585 ist das neueste Produkt aus dem Hause ATG und wird auf der bauma in München dem Fachpublikum vorgestellt. Der A585 wurde laut Unternehmensangaben besonders für die gleichermaßen fordernden wie vielseitigen Einsätze von Baumaschinen wie Kompaktladern und Baggerladern entwickelt. Zu seinen Stärken sollen seine hohe Traktion, sein geringer Verschleiß sowie seine Durchstoßfestigkeit zählen.

  • Das Produktprogramm der Marke wurde um das Profil DIMAX Classic erweitert.

    Die Auswahl an Bereifung für Oldtimer begrenzte sich bis dato auf eine Handvoll Marken. Entsprechend überschaubar war daher zuweilen die Lieferfähigkeit, der in der Oldie-Szene bekannten Hersteller. Eine Alternative bezüglich Preis und Qualität will die Marke RADAR Tyres sein - exklusiv im Katalog von Reifen Gundlach.

  • Trafen sich den Räumen der Bohnenkamp-Gruppe: Die Verkaufsleiter der TEAM-Gesellschafter und von Servicequadrat. (Bildquelle: Top Service Team KG)

    Der regelmäßige persönliche Austausch auf allen Ebenen, angefangen bei den Geschäftsführen bis hin zu den Auszubildenden, gehört seit Jahren zur Philosophie der TOP SERVICE TEAM KG. Im März informierten sich die Verkaufsleiter aller Gesellschafter bei der Frühjahrskonferenz über neueste Entwicklungen. Die Bohnenkamp-Gruppe lud in ihre Zentrale in Osnabrück.