Alliance A-389VF-IMP für landwirtschaftliche Transporte entwickelt

Dienstag, 8 Mai, 2018 - 10:45
Bei landwirtschaftlichen Transporten zählt neben Nutzlast, On- und Offroad-Tauglichkeit sowie Geschwindigkeit zunehmend auch das Thema Bodenschutz: Dank der Very high Flexion Technologie (VF) soll der A-389VF-IMP überzeugen.

Bei der Premiere der The Tire Cologne zeigt ATG Flagge. Präsentiert werden unter anderem der Alliance A-389VF-IMP für landwirtschaftliche Transporte und der Galaxy LDSR 300. Letztgenannter wurde speziell für den Einsatz an Radladern entwickelt.

Der Alliance A-389VF-IMP ist derzeit in folgenden sechs Größen verfügbar: VF 560/60R22.5 IMP, VF 600/55R26.5 IMP, VF 650/55R26.5 IMP, VF 710/50R26.5 IMP, VF 750/45R26.5 IMP und VF 750/60R30.5 IMP. Die beiden weiteren Größen VF 800/60R32 IMP und VF 650/60R26.5 IMP befinden sich aktuell in der Entwicklung. Der neue LDSR 300 für Radlader ist derzeit in den Größen 17.5R25, 20.5R25, 23.5R25 und 26.5R25 erhältlich. Entwickelt wird außerdem die Größe 29.5R25.

Darüber hinaus zeigt der Stand der Alliance Tire Group die beiden aktuellen Markenkampagnen: Landwirte, die „nicht aufhören, bis die Arbeit getan ist“ für die Agrarbranche beziehungsweise die Reifen von Alliance, während unterschiedliche wilde Tieren die Stärken der Galaxy-Reifen für den Bausektor symbolisieren sollen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Magna AG23 soll durch eine lange Lebensdauer punkten.

    Magna Tyres gibt die Einführung des neuen Magna AG23 bekannt. Besonders stolz ist das Unternehmen darauf, dass der gesamte Herstellungsprozess des Magna AG23 in den Niederlanden stattgefunden hat. Der Reifen wurde speziell für landwirtschaftliche Lkws und Anhänger mit einem für Landwirtschaft und Transport optimierten Profildesign entwickelt.

  • Das dynamische Kalibrierverfahren für Rollenbremsprüfstände ist eine Ergänzung des Portfolios der DEKRA Prüfmittelüberwachung.

    Für die Kalibrierung von Rollenbremsprüfständen in Kfz-Werkstätten hat die Sachverständigenorganisation DEKRA ein neues dynamisches Kalibrierverfahren entwickelt. Damit kann künftig der Großteil der Pkw-Bremsprüfstände unabhängig von Hersteller und Typ kalibriert werden. Das patentierte Verfahren wird derzeit auf der automechanika in Frankfurt am Main vorgestellt.

  • Die Youngtimer-Reifen von Vredestein bringen ein passendes Laufflächen-Profil sowie ein elegantes Seitenwanddesign mit.

    Vredestein bietet ein breites Portfolio an Oldtimerreifen an. Eine wachsende Nachfrage bei Youngtimern sei außerdem zu erkennen. Daher erweitert das Unternehmen sein Angebot an Reifen für diese Fahrzeuge. Der erste Youngtimer-Reifen von Vredestein wurde speziell für den Audi Urquattro in der Größe 215/50 R15 entwickelt und kommt im September 2018 auf den Markt. Die Entwicklung wurde von dem ehemaligen Formel-1-Champion und Botschafter der Marke Vredestein Jochen Mass unterstützt.

  • Das Modell DWA3500 von Cemb folgt auf das Achsvermessungsmodell DWA3400.

    Anlässlich der Automechanika in Frankfurt wird CEMB zahlreiche Neuheiten präsentieren. Insbesondere im Bereich der Achsvermessung werden zwei neue 3D-Achsvermessungsmodelle vorgestellt: DWA2500 und DWA3500.