Alliance Tire Americas ist „John Deere Partner-Level Supplier“

Montag, 19 Februar, 2018 - 16:15

Alliance Tire Americas wurde jetzt innerhalb des „John Deere Achieving Excellence“-Programms als „John Deere Partner-Level Supplier“ für das Jahr 2017 ausgezeichnet. Der Partner-Level-Status ist die höchste Einstufung, die die Deere & Company an Lieferanten vergibt.

Das Unternehmen aus Wakefield, Massachusetts, erhielt Unternehmensangaben zufolge die Auszeichnung in Anerkennung der fortlaufenden Anstrengungen zur Lieferung von qualitativ hochwertigen Produkten und Services und aufgrund der Verpflichtung zu kontinuierlicher Verbesserung. Alliance Tire Americas liefert landwirtschaftliche, OTR- und Industriereifen an John Deere-Niederlassungen an mehreren Standorten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vertreter und Gäste von Nexen Tire Europe und Grupo Soledad feierten 25 Jahre Partnerschaft.

    Nexen Tire Europe und Grupo Soledad luden anlässlich ihrer 25-jährigen Geschäftsbeziehung rund 100 Gäste zu einer Feier nach Madrid ein. Zur Grupo Soledad zählen renommierte Kunden aus dem Reifenersatzgeschäft und Autohäusern. Zudem waren Vertreter der Mietwagen und Leasingunternehmen unter den geladenen Gästen.

  • Die The Tire Cologne feierte in der Koelnmesse im Mai 2018 Premiere.

    Die portugiesische Fachzeitschrift „automotive magazine“ hat die The Tire Cologne (TTC) als „Best international Exhibition“ ausgezeichnet. Die Fachmesse für die Reifen-, Räder und Werkstattbranche feierte im Mai 2018 Premiere. Stellvertretend für das gesamte TTC-Team der Koelnmesse nahm Ingo Riedeberger, Director der TTC, den Preis in feierlichem Rahmen Ende November in Lissabon entgegen.

  • Der Tyre Alliance Winter-Komplettradkatalog kann ab sofort bestellt werden.

    Die Tyre Alliance stellt ihren Partnern einen neuen Winter-Komplettradkatalog erstmals für Endkunden zur Verfügung. Bisher erschien jährlich nur ein Fachhandels-Katalog. Der Katalog basiert auf den TOP 100-Zulassungen sowie den Neuzulassungen laut KBA im Zeitraum Q4-2017 bis Q2-2018. Er informiert zudem darüber, ob bei den Kompletträdern RDKS-Sensoren vorhanden sind und über eine mögliche Schneekettenfreigabe.

  • Besiegeln die Partnerschaft: Jerome Galpin, NASCAR Whelen Euro Series (l.), und Guy Frobisher, General Tire (r.).

    General Tire wird ab dem nächsten Jahr Offizieller Partner der NASCAR Whelen Euro Series und damit alle Teams der Serie mit Reifen ausrüsten. Es werden die General Tire NWES GT in der Dimension 11.5 R 15 für die Vorder- und 27.5 R 15 für die Hinterachse exklusiv als Trocken- und Nässereifen für die Teams bereitgestellt.