Alligator dreht Erklär-Videos zu sens.it HD und sens.it ONE

Montag, 10 September, 2018 - 09:15
Das Video von Alligator zeigt Funktion, Verbau und Gründe für sens.it HD.

Alligator veröffentlicht Videos, die zum einen die Funktion und den Verbau des Reifenmanagementsystems mit automatisierter Reifendruck- und Temperaturüberwachung sens.it HD erklären, und zum anderen eine fachgerechte Sensor-Montage der neuen RDKS-Premiumlinie sens.it ONE. Das Video zu sens.it HD ist knapp 15 Minuten lang. Gedreht wurde der Film in der Werkstatt der Edgar Graß Speditions-GmbH & Co. KG im hessischen Beselich-Schupbach.

Diese hat ihren Fuhrpark mit sens.it HD ausgestattet. Ein Mitarbeiter des Unternehmens zeigt, wie einfach die Montage des Systems ist. „Mit diesem neuen Kurzfilm wollen wir Werkstattmitarbeitern, ÖPNV sowie Inhabern von Transportunternehmen die verschiedenen Varianten und den Verbau des Systems so anschaulich wie möglich machen“, so Uwe Sieger, Account Manager Sensor Products bei Alligator. Das Video endet mit einem kurzen Interview über die Anschaffung von sens.it HD mit Alexander Kay Steinberg, Geschäftsführer der Spedition.

sens.it ONE wird als vormontierte Sensor-Ventil-Kombination ausgeliefert und lässt sich dadurch mit nur einem einzigen Schraubvorgang im Rad verbauen. Der Einsatz einer speziellen Sechskantmutter ermöglicht diese zeitsparende Lösung. „Mit dem etwa dreiminütigen Video wollen wir Werkstattmitarbeiter während der Umrüstsaison unterstützen“, so Jürgen Kinzler, Geschäftsfeldleiter Aftermarket bei Alligator. Das Video ist auf der Homepage des Unternehmens unter www.sensit-one.de abrufbar.  

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für das VT Truck-Gerät gibt es nun ein weiteres Software-Upgrade. Bildquelle: ATEQ.

    ATEQ TPMS Tools hat ein Software-Update für sein Diagnose-Gerät VT Truck angekündigt. Das Update umfasst neue Funktionen und mehr als 20 neue Fahrzeug- und Sensor-Kombinationen. Ein VT Truck-Gerät mit der neuesten Software soll erstmals auf der Solutrans, die vom 19. bis zum 23. November in Lyon stattfindet, gezeigt werden.

  • Die Ronal Group zeigt auf der Essen Motor Show die neu aufgelgete Version der Ronal R9-Felge. Bildquelle: Ronal Group.

    Auf der vom 30. November bis zum 08. Dezember sattfindenden Essen Motor Show wird auch die Ronal Group vertreten sein. In Halle 7 an Stand E19 präsentiert der Räderhersteller seine neuesten Produkte aus dem Ronal-, Speedline Corse- und Speedline Truck-Sortiment. Anlässlich des 50. Geburtstags wird es zusätzlich einen speziellen Jubiläumsbereich geben.

  • Das ATR-Nachwuchsförderprogramm „Trainingscamp der Champs“ für angehende Kfz-Profis startet im Januar 2020 in die zweite Runde.

    Das ATR-Nachwuchsförderprogramm „Trainingscamp der Champs“ für angehende Kfz-Profis startet im Januar 2020 in die zweite Runde. Die kostenlose Azubi-Schulung geht über zwei Tage, ist kostenlos und offen für Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr aus allen freien Mehrmarkenwerkstätten in Deutschland.

  • Der Direktor der Geneva International Motor Show GIMS, Olivier Rihs, hat sich nach nur wenigen Monaten entschieden, seinen Posten per Ende April 2020 wieder zu verlassen.

    Der Direktor der Geneva International Motor Show GIMS, Olivier Rihs, hat sich nach nur wenigen Monaten entschieden, seinen Posten per Ende April 2020 wieder zu verlassen. Rihs nennt persönliche Gründen, er wolle seine Karriere abseits der GIMS fortsetzen.