Aluminium-Schmiederad SLT 3097 neu im Speedline Truck-Sortiment

Freitag, 20 Dezember, 2019 - 09:15
Das neue Aluminium-Schmiederad SLT 3097 ist das Nachfolgemodell des SLT 3087. BIldquelle: Ronal.

Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der Ronal Group, vermeldet einen Neuzugang für ihr Sortiment: Das neue Rad SLT 3097 in 19,5x7,50 Zoll eignet sich für Zugmaschinen, Midi-Busse und Anhänger und ersetzt das bisherige Rad SLT 3087. Die Radneuheit ist vom TÜV getestet und inklusive ABE-Freigabe für den deutschen Ersatzmarkt erhältlich.

Wie sein Vorgänger-Modell verfügt auch das SLT 3097 Aluminium-Schmiederad über eine Tragfähigkeit von 3.150 kg. Laut Unternehmensangaben soll das neue Rad allerdings wesentlich leichter als handelsübliche Stahlräder in vergleichbarer Größe sein. Das SLT 3097 ist in den Bolzenlochversionen 26, 30 und 32 mm verfügbar und zudem mit originalen Speedline Truck-Ventilen ausgerüstet. Diese wurden speziell für Aluminiumräder entwickelt und sollen einen besonderen Schutz gegen Kontaktkorrosion zwischen den Metallkörpern bieten. Ab sofort ist das SLT 3097 auf Anfrage bei OEM-Trailerherstellern als Erstausrüstung bereits auf dem Fahrzeug montiert erhältlich.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ronal offeriert die Speedline Corse SL8 Dominatore-Felge unter anderem für den Ford Mustang. Bildquelle: Ronal.

    Die Ronal Group hat ihr Speedline Corse-Programm um eine neue Sportfelge ergänzt: die Speedline Corse SL8 Dominatore. Die Felgenneuheit ist in den Dimensionen 8,5x21 bis 11,5x21 Zoll in „orbit grey-matt-frontkopiert“ erhältlich.

  • Das Rennfahrzeug des Teams Apollo Tyres TOR Truck Racing wird mit einem Apollo-Schriftzug gebrandet sein. Bildquelle: Apollo.

    Reifenhersteller Apollo hat einen Sponsoring-Vertrag mit dem TOR Truck Racing-Team unterzeichnet. Gemäß dem Vertrag wird das Team bei der diesjährigen Truck-Racing-Europameisterschaft unter dem Namen Apollo Tyres TOR Truck Racing an den Start gehen. Zudem wird das ins Rennen geschickte Fahrzeug violett sein und den Markennamen des Hauptsponsors präsentieren.

  • Ab sofort auch in 17 Zoll erhältlich: die GTX-Felge von ATS. Bildquelle: Superior Industries.

    ATS hat das Schmiederad GTX ab sofort in zusätzlichen Zollgrößen speziell für kleinere Fahrzeuge im Angebot. In den neuen Dimensionen 7,5x17 und 9,0x17 Zoll passt das GTX-Rad auf Fahrzeuge wie Mini, Opel Speedster und Renault Megane RS. Wie für die Motorsport-Linie von ATS üblich, lässt sich auch die 17-Zoll-Variante des Schmiederads komplett individualisieren.

  • Die Betreiber der B2B-Plattform Tyre24 sehen sich für immer größer werdenden Nachfrage nach Reifen für Elektrofahrzeuge gerüstet.

    Die Betreiber der B2B-Plattform Tyre24 sehen sich für immer größer werdenden Nachfrage nach Reifen für Elektrofahrzeuge gerüstet. Den 40.000 angeschlossenen Reifenhändlern, Werkstätten und Autohäusern steht über ein Netzwerk aus 2.000 Lieferanten ein großes Sortiment an Reifen für Elektroautos zur Verfügung, so die Verantwortlichen.