ams-Leser wählen BBS, Borbet und OZ zur „Best Brand“

Dienstag, 3 April, 2018 - 15:00
Die Wahl der „Best Brands“ ist Bestandteil der Leserwahl „Best Cars“ von ams.

In der Leserwahl „BEST CARS“ kürten die Leser von „auto motor und sport“ wieder die „besten Marken“ für Autozubehör und automobile Dienstleistungen. Auch in diesem Jahr belegte Borbet als Nummer zwei hinter BBS unter den „BEST BRANDS“ wieder einen Spitzenplatz in der Kategorie „Felgen“ und hat in der Beliebtheitsskala im Vergleich zum Vorjahr um knapp zehn Prozent zugelegt. BBS schnitt mit identischer Wertung zum Vorjahr ab.

Platz drei geht an die Marke OZ, gefolgt von Ronal, ATS, Rial, Alutec Azev, Dotz und Brock. In der Kategorie „Pflegemittel“ können die Produkte Sonax, Liqui Moly und Nigrin die Leser überzeugen. Bei den „Sportfahrwerken“ sind es Bilstein, Koni und Eibach, die die Plätze eins bis drei belegen. Auch zu „Werkstattketten“ haben die Leser eine Meinung. Deutlich vorne liegt Bosch auf Platz eins, gefolgt von A.T.U., Vergölst und Euromaster.

Bei der Umfrage standen 24 Kategorien zur Auswahl. Die ams wollte außerdem wissen, wie sehr sich ihre Leser für die jeweiligen Produktbereiche interessieren. Dabei lag das Interesse am Produktbereich „Felgen“ bereits an dritter Stelle und ist neben „sportlichen Pkw-Eigenmarken“ für 75 Prozent der Autofahrer sehr relevant. Kfz-Versicherungen interessierten die Leser am meisten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Borbet veranstaltete zum ersten Mal den „Tag der Ausbildung“ und gleichzeitig den „Azubi-Tag“.

    Borbet veranstaltete am Freitag, den 31.08.2018, erstmals am Borbet Stammwerk in Hallenberg-Hesborn den „Tag der Ausbildung“. Rund 50 Schüler und Schülerinnen informierten sich über kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe. Die Auszubildenden und Fachbereichsleiter hatten dazu Präsentationen und praktische Beispiele vorbereitet, um „ihren“ Ausbildungsberuf vorzustellen.

  • Der Opel Grandland X rollt auf Borbet VTX Rädern.

    Für den markanten und kompakten SUV Opel Grandland X empfiehlt Borbet sein Rädermodell VTX in den Farbvarianten „graphite polished“, „brilliant silver“ und „black glossy“. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Premium“ ist ab sofort in der Dimension 8,0x18 Zoll mit Einpresstiefe 45 erhältlich – eintragungsfrei mit ABE für die Bereifung 225/55.

  • Das Modell CW3 von Borbet kann aktuell auf dem VW Crafter gefahren werden.

    Borbet bietet sein Rad CW3 aus der Kategorie „Commercial“ jetzt auch für den neuen VW Crafter an. Das Borbet CW3 ist mit ABE ab sofort in der Radgröße 7,5x17 Zoll mit Einpresstiefe 55 in den Farbvarianten „sterling silver“ und „black glossy“ erhältlich.

  • Das Facelift des Ford Mustangs steht hier auf Borbet Y Rädern.

    Seit über 50 Jahren laufen die Ford Mustang-Modelle vom Band. Nun hat Ford seinem Vorzeigemodell ein Facelift spendiert. Ein passendes Rad stellt Borbet mit dem Modell Y.