ams-Leser wählen Brabus erneut zur „Besten Marke“

Donnerstag, 16 März, 2017 - 09:30
Bereits zum elften Mal kann sich Brabus über die ams-Auszeichnung „Beste Marke“ freuen.

Bereits zum elften Mal wurde Brabus von den Lesern des Magazins auto motor und sport zur „besten und beliebtesten Tuningmarke“ gewählt. Insgesamt hatten 123.719 Leser an der Wahl teilgenommen. Brabus gewann in der Kategorie „Tuner“. Hier nannten 52,6 Prozent der Teilnehmer Brabus als den Veredler, dessen Produkte sie besonders überzeugen und wählten ihn damit zur „Best Brand 2017“.

„Dass wir in diesem Jahr bereits zum elften Mal mit dem BEST BRAND Award ausgezeichnet werden, ist ein weiterer Beweis, dass wir von Brabus herausragende Supercars und Produkte entwickeln und weltweit mit großem Erfolg verkaufen“, so CEO Prof. h.c. Bodo Buschmann. „Die erneute Wahl zur beliebtesten Tuningmarke ist für mein Team und mich aber ebenso Verpflichtung, auch in Zukunft genauso hart weiter zu arbeiten wie bisher, um die hohen Erwartungen, die die Kunden und Freunde unseres Unternehmens an uns haben, in allen Punkten zu erfüllen.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v.l.n.r.) Der MOTORRAD-Chefredakteur Michael Pfeiffer und Michael Müller von Metzeler bei der Preisübergabe.

    Bei der „Best Brand“-Wahl der Zeitschrift MOTORRAD wurde die Marke Metzeler mit 67,8 Prozent der Stimmen erneut auf Platz eins bei den Reifenherstellern gewählt. Bereits zum achten Mal wählten die Leser des Mediums die Marke mit dem Elefanten an die Spitze.

  • Die Wahl der „Best Brands“ ist Bestandteil der Leserwahl „Best Cars“ von ams.

    In der Leserwahl „BEST CARS“ kürten die Leser von „auto motor und sport“ wieder die „besten Marken“ für Autozubehör und automobile Dienstleistungen. Auch in diesem Jahr belegte Borbet als Nummer zwei hinter BBS unter den „BEST BRANDS“ wieder einen Spitzenplatz in der Kategorie „Felgen“ und hat in der Beliebtheitsskala im Vergleich zum Vorjahr um knapp zehn Prozent zugelegt. BBS schnitt mit identischer Wertung zum Vorjahr ab.

  • Der Michelin Pilot Sport 4 ist und bleibt Sieger des AUTO Straßenverkehr Sommerreifentests.

    Der Michelin Pilot Sport 4 verteidigt seinen Vorjahressieg: Auch im aktuellen Sommerreifentest der Fachzeitschrift AUTO Straßenverkehr (8/2018) bekommt er mit 9,2 Punkten in der Gesamtwertung als einziger Reifen im Test das Prädikat „sehr empfehlenswert“. Die Experten untersuchten elf Sommerreifen in der Kompaktklassen-Dimension 225/45 R17 auf trockener und nasser Fahrbahn in insgesamt 14 Kategorien. Als Testfahrzeug diente ein Seat Leon.

  • Bei der feierlichen Preisverleihung nahm Michael Welsch (2.v.l.), Key Account Manager für Speciality Products, Vintage and Prestige Original Equipement Tires bei Michelin, den Preis Ende entgegen.

    Beim „Motor Klassik Award 2018“ des Magazins „Motor Klassik“ wird Michelin als beste Marke in der Kategorie Reifen aufgeführt. 17.638 Leser nahmen an der jährlichen Befragung des Fachmagazins der Motor Presse Stuttgart teil. Auf die Frage, welche Markenprodukte ganz besonders überzeugen, nannten 64,2 Prozent der Leser die Marke Michelin.