Andreas Otto feiert 30-jähriges Jubiläum bei Premio Secura

Freitag, 24 November, 2017 - 14:45
Andreas Otto (l). feiert sein 30-jähriges Jubiläum bei Premio Secura.

Eine Überraschung zu seinem 30-jährigen Jubiläum erlebte der Kfz-Mechaniker Andreas Otto von Premio Secura in Berlin Mariendorf. Seine Kollegen und Filialleiter Ilja Ballin gratulierten und würdigten den 55-Jährige als unverzichtbare Persönlichkeit im Unternehmen. 

Als Kfz-Mechaniker alter Schule agiert Otto gerne noch wie früher mit dem Schraubenschlüssel und Öl an den Händen, aber natürlich heute immer häufiger auch mit Unterstützung modernster Technik. Die Secura Filiale in Berlin Mariendorf ist laut den Verantwortlichen ohne Andreas Otto nur schwer vorstellbar. „Andreas genießt bei den Kunden großes Ansehen. Nicht selten kommen Leute in die Filiale und fragen ganz gezielt nach ihm“, weiß Ilja Ballin. „Mit seiner großen Berufserfahrung ist er Spezialist für Reparaturen aller Art, handwerklich geschickt und nicht nur darauf aus, Teile zu tauschen“, schätzt Ilja Ballin das Engagement des Kfz-Jubilars, zu dessen Steckenpferden auch die Achsvermessung zähle.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit einem knappen Jahr zählt Artur Riemer als Verkäufer in Bielefeld zur Secura-Familie.

    Seit einem knappen Jahr ist Artur Riemer als Verkäufer in Bielefeld Teil der Mannschaft von Premio Secura. Der 26-jährige gelernte Kfz-Mechatroniker hat sich nun erfolgreich zum BRV-Serviceberater weitergebildet. Mit dem Zertifikat bestätigt der Bundesverbandes Reifenindustrie (BRV), dass hier jemand die Kunden berät, der in allen Fragen rund um Räder, Reifen und Kfz-Service erstklassig ausgebildet ist.

  • Mateusz Klafta: Vom Azubi zum stellvertretenden Filialleiter beim Reifen- und Autoservice in Hanau.  Klafta: Vom Azubi zum stellvertretenden Filialleiter beim Reifen- und Autoservice in Hanau.

    Als Azubi fing Mateusz Klafta bei Premio Secura in Hanau im August 2011 an. Anfang Juni nun hat Klafta den Job als stellvertretender Filialleiter übernommen - die Geschichte von Mateusz Klafta zeigt, wie Zielstrebigkeit und eine von Vertrauen geprägte Unternehmenskultur im Reifen- und Autoservicegeschäft Karrieren ermöglichen.

  • E II-Jugend des TV Asberg packte bei Premio Secura in Moers mit an.

    Für den Besuch beim Reifen- und Autoservice tauschten die E-II-Junioren des TV Asberg ihre gelb-blauen Trikots gegen Sicherheitswesten und Schraubenschlüssel. Statt Flanken, Torschuss und Taktik standen Ölwechsel und Reifendruck messen auf dem Trainingsplan – mit Erfolg und jeder Menge Spaß. Am Ende gab es zwar keinen Pokal, dafür aber einen speziellen "Kleiner-Werkstatt-Meisterbrief".

  • Nach seiner 24-Stunden-Rennpremiere auf der Nordschleife feiert der Porsche 718 Cayman S des Teams NEXEN TIRE Motorsport nun auch sein Debüt in der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN).

    Nach seiner 24-Stunden-Rennpremiere auf der Nordschleife feiert der Porsche 718 Cayman S des Teams NEXEN TIRE Motorsport nun auch sein Debüt in der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN). Teamchef Ralf Zensen (Barweiler) und Nachwuchspilot Fabian Peitzmeier erhalten dabei am Samstag tatkräftige Verstärkung durch einen erfahrenen Routinier: Motorsport-Allrounder Michael Küke aus Essen hat den Traditionskurs nicht nur mit GT3-Rennwagen umrundet, sondern die „Grüne Hölle“ auch mit vielen historischen Fahrzeugen im Wettbewerbstempo unter die Räder genommen.