Apollo Vredestein baut Zusammenarbeit mit Claas aus

Dienstag, 5 Juni, 2018 - 09:30
Apollo Vredestein intensiviert die Zusammenarbeit mit Claas Tractor.

Apollo Vredestein liefert seine Traxion-Reifenserie direkt an Claas Tractor SAS. Im Werk in Le Mans werden zunächst die Traktorenmodelle Arion 500 & 600 und Axion 800 & 900 mit den Landwirtschaftsreifen bestückt.

Die Verantwortlichen werten dies als Ergebnis der Investitionen, die Apollo Vredestein tätigte, um die Produktionskapazität seiner Landwirtschaftsreifen in den Niederlanden und in Indien zu erhöhen. Vredestein TraxionXXL- und Traxion+-Reifen sind seit letztem Oktober auf der Preisliste von Claas Tractor als Option aufgeführt. Claas und Apollo Vredestein arbeiten seit mehreren Jahrzehnten zusammen: Zehntausende Vredestein-Reifen haben laut den Verantwortlichen bereits ihren Weg in die Werke von Claas in Bad Saulgau (Deutschland) und Woippy (Frankreich) gefunden, in denen Lade- und Silierwagen sowie Ballenpressen mit Vredestein Flotation-Reifen ausgestattet werden.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Benoit Rivallant löst Mathias Heimann an der Spitze von Apollo Vredestein ab.

    Apollo Tyres hat Benoit Rivallant zum Präsidenten seines Europageschäfts berufen. Benoit ist seit dem Jahr 2014 bei Apollo Tyres tätig. Er folgt auf Mathias Heimann, der sich laut Unternehmensangaben nun einer Beraterrolle widmet.

  • Apollo Vredestein zeigt auf der Internationalen Ausstellung von Maschinen für Landwirtschaft und Gartenbau (EIMA) am Messestandort Bologna einen neuen Reifen für Kompakt-Traktoren.

    Apollo Vredestein zeigt auf der Internationalen Ausstellung von Maschinen für Landwirtschaft und Gartenbau (EIMA) am Messestandort Bologna einen neuen Reifen für Kompakt-Traktoren. Das Unternehmen teilt vorab keine weitere Informationen mit, der Reifen wurde aber offenbar für Kunden aus Südeuropa und den Alpenländern entwickelt. Die Marke stellt auf der EIMA außerdem neue Größen des Vredestein Traxion Optimall aus dem Segment der VF-Reifen vor.

  • VW hat für seinen Touareg zwei Vredestein-Reifen für die Erstausrüstung freigegeben.

    Volkswagen stattet den Touareg ab Werk mit zwei 18-Zoll-Produkten von Vredestein aus. Sowohl der Vredestein Ganzjahresreifen Quatrac 5 als auch der Sommerreifen Ultrac Satin wurden als Reifen der Erstausstattung für den neuen Flaggschiff-SUV von Volkswagen ausgewählt.

  • Der Vredestein Endurion wird auf Teleskopladern, kompakten Radladern und Baggerladern zum montiert.

    Vredestein erweitert zwei seiner Reifenserien für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungen. Die Anzahl der verfügbaren Größen für den Vredestein Traxion Versa verdoppelt sich von vier auf acht und die vier bestehenden Größen des Vredestein Endurion werden um sechs erweitert. Somit kann mit den beiden Reifenmodellen ein breiteres Anwendungsgebiet abgedeckt werden.