Artega GT kehrt mit Yokohama-Semislicks auf Rennstrecke zurück

Montag, 11 Juni, 2018 - 09:45
Die Renntaxis Artega GT sind mit Yokohama ADVAN NEOVA AD08 R ausgestattet.

Bis 2012 wurden nur gut 150 Artega GT produziert. Weitaus seltener sind die Cup-Versionen für die Rennstrecke, von denen nur ein Bruchteil dieser Menge existiert. Die Firma TC Motorsport Events setzt seit kurzem zwei Artega GT Cup als Renntaxi ein. Bei den Reifen fiel die Wahl auf den Yokohama ADVAN NEOVA AD08 R in 245/35 R19.

Pilotiert werden die beiden Renntaxis von Taner Colakoglu und Bernhard Schechtel. Yokohama hat den Sport-Competition-Reifen ADVAN NEOVA AD08 R speziell auf getunte Fahrzeuge und Club-Racer mit Straßenzulassung zugeschnitten und seine „MS Gummimischung 2R“ direkt aus dem Racing-Sektor abgeleitet. Für Grip sollen die runden Profilrillen in verschiedenen Abschnitten des Semislicks sorgen. Die Orangenöl-Technologie des japanischen Herstellers unterstützt ebenfalls die Haftung auf dem Asphalt. Einheitliche Schulterblöcke ergeben eine höhere Festigkeit der Lauffläche. Interessierte, die gerne als Beifahrer ein paar schnelle Runden mit dem Artega GT Cup drehen möchte, können die beiden Fahrzeuge für private oder auch Firmen-Events mieten. Alternativ sind die Sportwagen auch bei verschiedenen Motorsportveranstaltungen in Deutschland, Belgien und den Niederlanden buchbar.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der ADVAN NEOVA und der AD08R ADVAN A052 sind beide für die Straße und die Rennstrecke geeignet.

    Mit dem ADVAN A052 und ADVAN NEOVA AD08R bietet Yokohama zwei Reifen aus dem Sport-Competition-Segment an, die sowohl auf der Rennstrecke, als auch auf der Straße gefahren werden können. Der Yokohama ADVAN A052 ist ein Semi-Slick, der Ansprüchen, wie der ECE-R117-02-Richtlinie, gerecht wird.

  • Autobus Oberbayern ist das Busunternehmen des EHC Red Bull München und betreut und kümmert sich um den Mannschaftsbus, der mit Yokohama Reifen ausgestattet ist.

    Auch außerhalb der Spiel-Saison müssen Mannschaft und Organisations-Team des Eishockeyclubs Red Bull München zahlreiche Termine wahrnehmen. Begleitfahrzeug des EHC Red Bull München ist ein VW Crafter. Dieser rollt auf den Yokohama BluEarth-Van RY55 in 235/65 R16C. Der Hochleistungsreifen ist speziell für leichte Nutzfahrzeuge wie Vans, Transporter und Pick-ups entwickelt worden.

  • Die Yokohama-Aktion gilt für alle Winterreifensätze für Pkw, SUV und Offroad-Fahrzeuge.

    Der BluEarth-4S AW21 ist der erste Ganzjahresreifen für Pkw im Yokohama-Katalog. Die Japaner wollen mit einer Cashback-Aktion den Abverkauf pushen. Der stationäre Handel soll von der Marketing-Maßnahme profitieren. Die Aktion gilt exklusiv für in der Händlersuchliste www.yokohama.de/haendlersuche gelistete Betriebe.

  • Auf seiner Reise kam das Team auch am YOKOHAMA TEST CENTER of SWEDEN vorbei, wo ein Schnappschuss vor dem Gelände entstand.

    Der Yokohama GEOLANDAR A/T G015 in der Größe 215/75 R15 100/97S erwies sich bei der Charity-Rallye „Baltic Sea Circle“ für den Chevrolet Astro von Ingo Krämer und Christian Hartmann als passender Begleiter. Insgesamt zehn Länder durchquerten die Teilnehmer der Baltic Sea Circle. Der Weg führte von Hamburg aus über Skandinavien bis hinauf zum Nordkap, wobei der Rückweg über das Baltikum erfolgte.