ATG kündigt zwei neue Produkte an

Mittwoch, 13 März, 2019 - 14:00
ATG wird auf der bauma einen neuen Galaxy und Alliance Reifen vorstellen. Bildquelle: ATG.

ATG wird auf der bauma offiziell zwei neue Reifen vorstellen. Der neue Alliance A585 soll die Produktivität von Baumaschinen wie Bagger- und Kompaktladern oder Teleskopladern steigern. Nach Angaben des Unternehmens sind seine Hauptmerkmale Vielseitigkeit, eine verlängerte Reifenlebensdauer und verbesserte Kraftstoffeffizienz.

Der neue Galaxy LHD 500 SDS ist ein Vollgummireifen für schwere Gabelstapler und Radlader, der speziell für anspruchsvolle Arbeitsbedingungen entwickelt wurde. Zu sehen sind die Reifenneuheiten auf der Messe in Halle 6, Stand 309.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Neu im Programm von General Tire: Der Altimax One.

    General Tire ist vornehmlich als 4x4-Marke assoziiert. Seine Kernkompetenz will die Marke behalten, mit den Neulingen Altimax One und Altimax One S setzt General allerdings zwei Zeichen für den Volumenmarkt. Die Sommerreifen wurden laut den Verantwortlichen auf Basis des "Anywhere is possible"-Know-hows für das mittlere Preissegment in Europa entwickelt.

  • Fachjournalist Werner Bickert moderierte den Tire Fleet Day 2019. Bildquelle: Willrich.

    Um „neue Impulse“ zu bekommen, wie es der Direktor der Koelnmesse GmbH, Ingo Riedeberger ausdrückte, trafen sich im Kölner Messehochhaus 2 Vertreter von Industrie und Reifenfachhandel sowie Flottenmanager und Fuhrparkbesitzer am 28. Mai zum Tire Fleet Day 2019. Diskutiert wurden neben den im Zuge der Digitalisierung immer größer werdenden Datenmengen auch ganz analoge Probleme wie der eklatante Fachkräftemangel.

  • 4x4-Profile von General Tire standen bei der Messe-Premiere von Tires Over Night (TON) im Fokus. Bildquelle: Continental.

    Tires Over Night (TON), der Vertriebspartner für Reifen der Marke General Tire in Deutschland, war in diesem Jahr erstmals Aussteller auf der Messe Abenteuer und Allrad in Bad Kissingen. Im Zentrum der Messe-Premiere standen Reifen mit 4x4-Profilen, im Besonderen der Grabber AT3 und der Grabber X3.

  • Die ersten Mitarbeiter erhalten gerade ihre Schulung am Nokian-Standort in St .Petersburg. Bildquelle: Nokian.

    Nokian hat eine erste Gruppe von Mitarbeitern seiner neuen Produktionsstätte in Dayton, Tennessee zu einem sechswöchigen Training nach Europa geschickt. Die Schulungsreise führt die Mitarbeiter in die Nokian-Werke nach Finnland und Russland, und soll ihnen das benötigte Wissen für die bald anlaufende Produktion in Nordamerika vermitteln. Planmäßiger Beginn der Serienproduktion ist 2020.