ATR erweitert internationales Handelspartner-Netzwerk

Donnerstag, 20 Dezember, 2018 - 14:15
Die ATR International AG baut ihr Handelspartner-Netzwerk weiter aus.

Die ATR International AG baut ihr Handelspartner-Netzwerk weiter aus: 2019 treten gleich fünf neue Gesellschafter in den Märkten China, Japan, Argentinien und Albanien der ATR bei.

„Die Rückmeldung von unseren Handelspartnern und Teileherstellern geht in dieselbe Richtung: Qualität setzt sich durch, in nahezu allen Märkten. Wir öffnen mit unserem Netzwerk aus Teileherstellern und Großhandelsunternehmen diese Märkte, damit Kfz-Werkstätten überall auf der Welt ihren Kunden Erstsatzteile namhafter Hersteller einbauen können – für mehr Sicherheit, Langlebigkeit und Werterhalt“, sagt Roland Dilmetz, Vorstand der ATR International AG. In China verstärkt ab 2019 Jiangsu Carzone Auto Parts Co., Ltd. die ATR. Carzone ist ein Ersatzteilhändler mit Sitz in Nanjing. Das Unternehmen unterhält mehr als 560 Autoteile-Shops in rund 220 Städten in ganz China. In Japan tritt das Traditionsunternehmen Empire Motor Co., Ltd. der ATR als Gesellschafter bei. Das Unternehmen wurde 1913 in Tokio gegründet und ist heute ein führender Händler von Autoteilen, Zubehör und Baumaschinen mit ausländischen Vertretungen in Singapur, Malaysia, China und Thailand. In Argentinien konnte die ATR International AG die beiden Unternehmen Carlos Vázquez S.A. und REYDI H.P. S.R.L. als Gesellschafter gewinnen. In Südosteuropa verstärkt die ATR ihre Präsenz von 2019 an mit dem Unternehmen Autopasion sh.a. aus Albanien. Autopasion wurde 1994 von Mikail Vasili gegründet und ist einer der wichtigsten und erfolgreichsten Ersatzteilehändler Albaniens.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Goodyear Vector 4Seasons Cargo ist für den ganzjährigen Einsatz gedacht. Bildquelle: Goodyear

    Goodyear erweitert sein Portfolio an Reifen für Leichtlastkraftwagen um den Ganzjahresreifen Vector 4Seasons Cargo. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell Cargo Vector 2 soll der neue Reifen eine verbesserte Laufleistung, geringeren Rollwiderstand und bessere Performance bieten.

  • Das Modell Ikenu in „metal-grey“. Bildquelle: Superior Industries Leichtmetallräder Germany GmbH

    Alutec wartet dieses Frühjahr mit einer Sortimentserweiterung auf. So stehen zum Beispiel neue Anwendungsbereiche zur Verfügung. Das Modell Freeze, das bereits seit Winter 2017 im Programm ist, ist jetzt auch in „Schwarz“ erhältlich. Es ist für den ganzjährigen Gebrauch geeignet und wird in den Dimensionen 6,5x16 Zoll, 7,0x17 Zoll, 7,5x17 Zoll, 7,5x18 Zoll und 7,5x19 Zoll mit Fünf-Loch-Anbindung angeboten.

  • Das SLT 3018 ist seit Februar über die Speedline Truck Aftermarket-Partner beziehbar. Bildquelle: Ronal Group.

    Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der RONAL GROUP, erneuert ihr Sortiment. Das neue Rad SLT 3018 in 22.5x11.75" mit ET 120 wurde speziell für Anhänger entworfen und wird das bisherige Rad SLT 2888 ersetzen.

  • Feuer für die Piste – Bridgestone Hypersport S22.

    Mit einem eindrucksvollen Doppelschlag startet Bridgestone in die neue Saison. Die Battlax-Reihe bekommt hochkarätigen Zuwachs in Form des Battlax Hypersport S22. Eingeführt werden eine Vorderreifengröße und fünf Hinterreifengrößen.