ATR International AG strukturiert Vorstand neu

Freitag, 6 Juli, 2018 - 08:15
Wolfgang Menges übernimmt von 2019 an als stellvertretender Vorstand Einkauf/Finanzen zusätzlich die Abteilung Finanzen sowie die Verantwortung für die IT/BI der ATR. (Foto: ATR)

Der Aufsichtsrat der ATR International AG hat Wolfgang Menges und Stephan Bens mit Wirkung vom 1. Januar 2019 zu stellvertretenden Vorständen der ATR International AG berufen. Menges ist bereits seit dem 1. Juni 1997 bei der ATR und leitet als Prokurist die Einkaufskoordination und die Abteilung cartechnic/private brands. Er übernimmt von 2019 an als stellvertretender Vorstand Einkauf/Finanzen zusätzlich die Abteilung Finanzen sowie die Verantwortung für die IT/BI der ATR.

Stephan Bens tritt zum 1. Januar 2019 in die ATR International AG ein. Er übernimmt als stellvertretender Vorstand Marketing/Digitalisierung die Verantwortung für die Bereiche Marketing Services, Digitalisierung und Dataplaces, Öffentlichkeitsarbeit sowie nationale/internationale Verbandsarbeit. Bens hat seine Berufslaufbahn 1996 mit einer Ausbildung zum Groß- und Einzelhandelskaufmann bei der Eugen Trost GmbH & Co. KG (später: TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE) begonnen. Nach verschiedenen Stationen als Verkaufsberater, Produktmanager, Team- und Bereichsleiter sowie als stv. Leiter Category Management wechselte er 2013 als Leiter Handels-/Werkstattkonzepte NKW und Zentraleinkauf zur CARAT Systementwicklungs- und Marketing GmbH & Co. KG (‚AD Deutschland‘).

Wolfgang Menges und Stephan Bens berichten an Roland Dilmetz, 61 Jahre, der bis zu seinem geplanten Eintritt in den Ruhestand am 31. Dezember 2019 Vorstand der ATR International AG bleibt und anschließend der ATR beratend zur Verfügung steht. Menges und Bens übernehmen von 2020 an als Vorstands-Doppelspitze die Geschäftsführung der ATR International AG in ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen.Mit diesem Schritt stellt die ATR eigenen Angaben zufolge die Weichen für einen Generationenwechsel in ihrer Geschäftsführung. Die gestiegene Aufgabenvielfalt und Komplexität mache eine Verteilung der Verantwortungsbereiche auf zwei Vorstände notwendig.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Peter Lake verlässt den ZF-Vorstand.

    Peter Lake (Vertriebsvorstand) und Jürgen Holeksa (Personalvorstand) scheiden zum 30. September 2018 aus dem Vorstand der ZF Friedrichshafen AG aus. Peter Lake beendet mit Ablauf seines Vertrages per Ende September planmäßig seine Tätigkeit für ZF. Jürgen Holeksa verlässt den Vorstand auf eigenen Wunsch.

  • Dr. Herbert Diess ist neues Mitglied im Vorstand des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). (Bildquelle: Volkswagen AG)

    Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Pkw, ist neues Mitglied im Vorstand des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Auf der VDA-Vorstandssitzung am 06. Juni 2018 in Berlin wurde Dr. Herbert Diess zum Nachfolger von Matthias Müller gewählt, dessen Mandat nach seinem Ausscheiden als Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG auslief.

  • Peer Günther, BCA Director Business Development Mid-Europe Region, begrüßt die Verlängerung der Kooperation.

    Alphabet International und BCA setzen ihre Kooperation fort. Der europäische Remarketing Vertrag wurde bis Ende 2020 verlängert. Seit 2014 ist BCA der Partner von Alphabet International in der Vermarktung ihrer Leasingfahrzeuge in acht europäischen Ländern.

  • Der Name Superior Industries International war am Messestand von Uniwheels zu sehen.

    Wie auf der Webseite von Uniwheels bereits geschrieben steht, ist der US-amerikanische Leichtmetallrad-Hersteller Superior Industries International, Inc. Mehrheitsaktionär von Uniwheels. Auch auf der THE TIRE COLOGNE war der Name Superior Industries International bereits am Messestand zu lesen.