ATR International AG strukturiert Vorstand neu

Freitag, 6 Juli, 2018 - 08:15
Wolfgang Menges übernimmt von 2019 an als stellvertretender Vorstand Einkauf/Finanzen zusätzlich die Abteilung Finanzen sowie die Verantwortung für die IT/BI der ATR. (Foto: ATR)

Der Aufsichtsrat der ATR International AG hat Wolfgang Menges und Stephan Bens mit Wirkung vom 1. Januar 2019 zu stellvertretenden Vorständen der ATR International AG berufen. Menges ist bereits seit dem 1. Juni 1997 bei der ATR und leitet als Prokurist die Einkaufskoordination und die Abteilung cartechnic/private brands. Er übernimmt von 2019 an als stellvertretender Vorstand Einkauf/Finanzen zusätzlich die Abteilung Finanzen sowie die Verantwortung für die IT/BI der ATR.

Stephan Bens tritt zum 1. Januar 2019 in die ATR International AG ein. Er übernimmt als stellvertretender Vorstand Marketing/Digitalisierung die Verantwortung für die Bereiche Marketing Services, Digitalisierung und Dataplaces, Öffentlichkeitsarbeit sowie nationale/internationale Verbandsarbeit. Bens hat seine Berufslaufbahn 1996 mit einer Ausbildung zum Groß- und Einzelhandelskaufmann bei der Eugen Trost GmbH & Co. KG (später: TROST AUTO SERVICE TECHNIK SE) begonnen. Nach verschiedenen Stationen als Verkaufsberater, Produktmanager, Team- und Bereichsleiter sowie als stv. Leiter Category Management wechselte er 2013 als Leiter Handels-/Werkstattkonzepte NKW und Zentraleinkauf zur CARAT Systementwicklungs- und Marketing GmbH & Co. KG (‚AD Deutschland‘).

Wolfgang Menges und Stephan Bens berichten an Roland Dilmetz, 61 Jahre, der bis zu seinem geplanten Eintritt in den Ruhestand am 31. Dezember 2019 Vorstand der ATR International AG bleibt und anschließend der ATR beratend zur Verfügung steht. Menges und Bens übernehmen von 2020 an als Vorstands-Doppelspitze die Geschäftsführung der ATR International AG in ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen.Mit diesem Schritt stellt die ATR eigenen Angaben zufolge die Weichen für einen Generationenwechsel in ihrer Geschäftsführung. Die gestiegene Aufgabenvielfalt und Komplexität mache eine Verteilung der Verantwortungsbereiche auf zwei Vorstände notwendig.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Den Worten des CEOs Dr. Elmar Degenhart zufolge, stärken die jetzigen Veränderungen die Wettbewerbsfähigkeit des erfolgreichen Werte- und Wertverbunds Continental dauerhaft.

    Der Vorstand des Technologieunternehmens Continental gibt einen der größten organisatorischen Umbauten in der Unternehmensgeschichte bekannt. Das Dax-Unternehmen beabsichtigt damit, weiter schneller zu wachsen als seine relevanten Märkte und neue Wachstumspotenziale auf den entscheidenden Zukunftsfeldern der Mobilität voll auszuschöpfen.

  • Peter Lake verlässt den ZF-Vorstand.

    Peter Lake (Vertriebsvorstand) und Jürgen Holeksa (Personalvorstand) scheiden zum 30. September 2018 aus dem Vorstand der ZF Friedrichshafen AG aus. Peter Lake beendet mit Ablauf seines Vertrages per Ende September planmäßig seine Tätigkeit für ZF. Jürgen Holeksa verlässt den Vorstand auf eigenen Wunsch.

  • Eva Berger soll sich zukünftig unter anderem um das Thema Digitalisierung im Unternehmen können.

    Der Vorstand der Select AG hat Eva Berger Prokura erteilt. Die langjährige Führungskraft der Select AG zeichnet für das Finanzwesen der Teilhandels-Kooperation verantwortlich. Mit der Erteilung der Prokura wird den Worten Stephan Westbrocks zufolge dem langjährigen und qualitativen Engagement von Eva Berger Rechnung getragen. Sie gehört damit zum erweiterten Führungskreis der Select AG.

  • Schaeffler präsentiert zum 25-jährigen Jubiläum der Automechanika Frankfurt die Werkstatt von morgen.

    Passend zur digitalen Agenda, die Schaeffler im Rahmen des Zukunftsprogramms „Agenda 4 plus One“ umsetzt, setzt die Sparte Automotive Aftermarket auf der Automechanika auf digitale Exponate und versucht mittels Mixed und Augmented Reality den zukünftigen Werkstattalltag mit virtuellem Wissenstransfer zu vereinen. Zudem zeigt Schaeffler seine Gesamtkompetenz im Bereich Antriebsstrang, Motor und Fahrwerk.