Audi A7 Sportback rollt auf Bridgestone Turanza T005 ab Werk

Dienstag, 6 März, 2018 - 09:30
Audi hat den Bridgestone Turanza T005 als Erstausrüstungsreifen für seinen A7 Sportback ausgewählt.

Audi hat den neuen Bridgestone Turanza T005 für die Erstausrüstung seines Audi A7 Sportback ausgewählt. Der Touring-Reifen mit NanoPro-Tech-Technologie zeichnet sich Unternehmensangaben zufolge durch eine Gummimischung mit besonders hohem Silica-Anteil aus. In Verbindung mit einem speziell ausgerichteten Profildesign soll der Turanza T005 mit seiner Performance bei Nässe überzeugen.

Fahrern des Audi A7 Sportback steht Turanza T005 ab sofort in den Reifendimensionen 17 bis 21 Zoll zur Verfügung. In den Dimensionen 19 bis 21 Zoll setzt Bridgestone zusätzlich die eigens entwickelte B-Silent-Technologie ein, um das Abrollgeräusch des Turanza auf sämtlichen Untergründen so gering wie möglich zu halten und den Fahrkomfort zu steigern. Polyurethan-Schaumstoff auf der Innenseite der Lauffläche soll die Reifen-Hohlraum-Resonanz reduzieren und damit gleichzeitig auch den Lärmpegel im Fahrzeuginneren. „Mit dem Turanza T005 zeigt Bridgestone erneut, wie Innovationen in der Reifenentwicklung zu Fahrsicherheit und Komfort beitragen. Der Turanza T005 ermöglicht es Autofahrern, auch unter herausfordernden Bedingungen wie Regen oder Nässe die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten und mit einem sichereren Gefühl an ihr Ziel zu gelangen. Als langjähriger Partner von Audi sind wir deshalb besonders stolz, den neuen A7 mit unserem Turanza T005 auszustatten“, so Christophe de Valroger, Vice President Original Equipment bei Bridgestone Europe.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • 20 Zoll große GR-Räder gibt es jetzt für den ABT Audi RS 3.

    Für den Audi RS3 Sportback bietet ABT Sportsline das neu für die Baureihe erhältliche Leichtmetallrad ABT SPORT GR in 8,5x20 Zoll an. Designmerkmal sind die zehn sich zum Felgenhorn hin gabelnden Speichen, der zurückversetzte Nabenbereich und das stark konkave Felgenbett. Während die komplett diamantbedrehte Oberfläche bei der Version in „matt black“ Plastizität und filigrane Eleganz erzeugen soll, wirkt das Finish „glossy black“ mit diamantbedrehtem Horn aggressiver, sagt der Hersteller.

  • Bridgestone stellt auf der REIFEN 2018 aus.

    Im Rahmen der Automechanika ist Bridgestone vom 11. bis 15. September 2018 auf der REIFEN mit einem Angebot an Produkten und Lösungen vertreten. Neben dem Bridgestone Turanza T005 Sommerreifen mit B-Silent-Technologie für ausgewählte Dimensionen und den beiden Winterreifen DriveGuard Winter und LM001 Evo präsentiert das Unternehmen auch seinen neuen Ganzjahresreifen Weather Control A005 sowie den Ecopia EP500 mit „Ologic-Technologie“.

  • Der Audi A5 B9 Sportback wurde von JMS Fahrzeugteile mit Rädern und Aerodynamik-Anbauteilen ausgerüstet.

    Neben dem Vertrieb von Cor.Speed Sports Wheels und Barracuda Racing Wheels bietet JMS Fahrzeugteile auch hauseigene Aerodynamik-Anbauteile an. Derzeit bietet das Unternehmen ein Programm für den Audi A5 der aktuellen Baureihe B9 an. Als Beispielfahrzeug dient hier ein Exemplar der Sportback-Variante, die Komponenten sind jedoch ebenso für das Coupé und das Cabrio passend.

  • Olympiasieger Fabian Hambüchen und sein Team sind höchst motiviert für den „Bridgestone Great 10k“ im Herbst.

    Olympiasieger Fabian Hambüchen und der Reifenhersteller Bridgestone schicken 13 Laufanfänger auf ihen ersten 10-Kilometer-Lauf. Als Teil der Bridgestone Kampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ wollen sie sich gemeinsam als Team „Heimliche Sieger“ der großen Herausforderung stellen, im Herbst 2018 den „Bridgestone Great 10k“ in Berlin zu absolvieren.