Audi steigert Umsatz auf 29 Milliarden Mark

Freitag, 4 Februar, 2000 - 01:00

Der Ingolstädter Automobilhersteller Audi legte im vergangenen Jahr kräftig zu. Wie der Konzern mitteilte, ist der Umsatz in 1999 um 1,8 Milliarden Mark auf rund 29 Milliarden Mark gestiegen. In Fahrzeugzahlen: 1999 verkaufte Audi fast 635 000 Fahrzeuge. Das waren 5,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im ersten Halbjahr 2018 konnte Hankook im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seinen Umsatz steigern.

    Hankook Tire erzielte im zweiten Quartal 2018 eine Umsatzsteigerung um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dazu trugen nach Unternehmensangaben vor allem wachsende Umsätze in den Kernmärkten Europa und China und ein stabiles Wachstum im Erstausrüstungsgeschäft bei. Die Umsätze von großen Reifen mit Durchmessern ab 17 Zoll machten 52,1 Prozent der gesamten Umsätze für Pkw-Reifen aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Steigerung um 3,5 Prozent.

  • Im gesamten Reifengeschäft betrug der Umsatzrückgang unter dem Strich 5,7 Prozent.

    Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk) berichtet, dass die deutsche Kautschukindustrie im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatzrückgang von 0,7 Prozent auf knapp sechs Milliarden Euro hat hinnehmen müssen. Bedingt durch eine rückläufige Fahrzeugproduktion in Deutschland lag insbesondere der Umsatz der Reifenindustrie mit den deutschen Fahrzeugherstellern (Erstausrüstung) deutlich unter den Vorjahreszahlen.

  • Das Audi Sport Team Phoenix wechselte auch in dieser DTM-Saison durchschnittlich die Reifen am schnellsten.

    Das Audi Sport Team Phoenix gewinnt auch 2018 den „Best Pit Stop Award“ von Hankook. Die Crew mit Mike Rockenfeller am Steuer wechselte über die gesamte DTM-Saison 2018 durchschnittlich am schnellsten die Reifen und gewann bereits zum dritten Mal den Award, den Hankook seit dem Einstieg in die internationale Tourenwagenserie im Jahr 2011 verleiht.

  • Dank H&R Gewindefedern wird der Audi Q5 individuell in der Fahrzeughöhe angepasst.

    Der Audi Q5 wurde mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft. Viele der begehrten Midsize-SUVs sind inzwischen in zweiter oder dritter Hand. Da steigt die Nachfrage nach sportlichen Optionen der nun meist jüngeren Besitzer, wissen die Fachleute von H&R und haben das Lieferprogramm für den Audi Q5 um Gewindefedern erweitert.