Ausbildungsbeihilfe für Auszubildende steigt ab August 2019

Dienstag, 19 März, 2019 - 10:15
Nähere Informationen zum BAB und zur Beantragung gibt es auf der Website der Bundesagentur für Arbeit. Bildquelle: BAB/ Gummibereifung.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) informiert darüber, dass das Bundeskabinett vor wenigen Tagen eine Gesetzesänderung beschlossen hat, wonach die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) für Auszubildende, die nicht mehr bei ihren Eltern leben, deutlich steigen soll. So soll der Höchstbetrag für Lebensunterhalt und Wohnen ab 1. August 2019 von derzeit 622 Euro auf monatlich 716 Euro erhöht werden. Zum 1. August 2020 ist dann eine weitere Erhöhung auf 723 Euro pro Monat vorgesehen.

Auszubildende können die Beihilfe bei der Agentur für Arbeit oder ihrem zuständigen Jobcenter beantragen. Anspruch haben die Lehrlinge, die nicht mehr bei ihren Eltern wohnen können, weil die Ausbildungsstelle zu weit entfernt ist. Volljährige Auszubildende, die mit ihrem Partner in einer Wohnung leben oder selbst bereits Eltern sind, können die Beihilfe unabhängig von der Entfernung beantragen. Voraussetzung in beiden Fällen ist, dass die Ausbildungsvergütung für Miete, Verpflegung und Fahrten nicht ausreichend sind. Neben dem BAB wird auch das Ausbildungsgeld für Menschen mit Behinderungen, die auf besondere Ausbildungseinrichtungen angewiesen sind, erhöht.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Firma Safety Seal macht zwei Wochen Betriebsferien. Bildquelle: Safety Seal.

    Die Firma Safety Seal GmbH teilt mit, dass sich das gesamte Unternehmen ab dem 14. August 2019 zwei Wochen Betriebsferien macht. Bis zum 28. August ist das Büro nicht besetzt und es werden auch keine Waren versendet oder ausgeliefert.

  • Die Serie BKT trägt ihren Namen seit 2018. Bildquelle: BKT.

    In der Saison 2019/2020 wird der indische Reifenhersteller BKT erneut als Sponsor der zweiten italienischen Liga fungieren. Anfang August wurde der offizielle Spielplan der Serie BKT vorgestellt, die seit letztem Jahr den Namen des indischen Reifenherstellers trägt. Der erste Spieltag der Serie BKT steigt am 24. August 2019.

  • Redur Önen, Jonathan Laur, Niklas Stoll und Orkan Akman (v.l.n.r) wurden im Rahmen der BRV-Mitgliederversammlung ausgezeichnet. Bildquelle: Arnd Hoffmann.

    Im Rahmen der BRV-Mitgliedersammlung wurde am 24. Mai 2019 der BRV-Ausbildungs-Award verliehen. Die Preisträger des Ausbildungsbetriebs-Awards sind Reifen Erhardt und Reifen Stiebling (beide Platz 1), während Jonathan Laur von REIFF Reifen und Autotechnik in der Kategorie Auszubildende gewann.

  • Nachwuchs für KW automitve: Der Ausbildungsjahrgang 2019. Bildquelle: KW automotive.

    Anfang August startete für elf junge Menschen die Ausbildung bei KW automotive in Fichtenberg. Der inhabergeführte Fahrwerkhersteller bildet Azubis in den Berufen Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufmann, Industriemechaniker, Mediengestalter Digital und Print aus. Außerdem wird ein DHBW-Studium in der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen angeboten.